Abtretungsvollmacht Kindergeld

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn die Familienkasse kein extra Formular zugeschickt hat, geht das ganz einfach formlos. Einfach einen Satz: "Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass das Kindergeld für mein Kind XYZ, geboren am XXXX auf das Konto XXXX überwiesen wird." Kannst dann ggf. auch noch ergänzen, dass dein Kind das Konto selber angeben und ändern darf. Müßte ausreichen.

So habe ich das gemeint, vielen Dank für die Hilfe

die ausstellung ist auch möglich, wenn die mutter in haft sitzt; dafür gibt es besuchszeiten; weiter info: Abzweigung des Kindergeldes Wenn der Berechtigte seinem Kind keinen Unterhalt leistet, kann die Familienkasse das auf dieses Kind entfallende Kindergeld auf Verlangen an diejenige Person oder Behörde auszahlen (abzweigen), die dem Kind tatsächlich Unterhalt gewährt. Abgezweigt wird der auf das Kind entfallende Betrag, der sich grundsätzlich bei gleichmäßiger Verteilung des monatlichen Gesamtanspruchs auf alle Kinder ergibt.

Das Kindergeld kann nicht nur bei dauerhafter Nichtleistung von Unterhalt abgezweigt werden, sondern auch dann, wenn der Berechtigte seiner Unterhaltspflicht mit einem geringeren Betrag als dem anteiligen Kindergeld nachkommt. Eine Abzweigung ist außerdem möglich, wenn wegen fehlender Leistungsfähigkeit keine Unterhaltspflicht besteht.

Der Berechtigte erhält vor einer anderweitigen Auszahlung Gelegenheit, sich zu dem Auszahlungsantrag zu äußern. Sozial- und Jugendämter können die Auszahlung des anteiligen Kindergeldes unter bestimmten Voraussetzungen verlangen, wenn Sie dem Berechtigten oder einem Kind ohne Anrechnung von Kindergeld Leistungen gewährt haben.

Das ist mir alles bekannt und war auch nicht meine Frage.

Ich benötige einen Vordruck bzw. einen Formulierungsansatz für eine Abtretungsvollmacht.

Was möchtest Du wissen?