Abtretung Fondsgebundene Lebensversicherung mit Beitragserhaltungsgarantie

9 Antworten

Wenn die LV nur für die Laufzeit des Kredits abgeschlossen wurde (was Ich nicht glaube..) und die Bank 100 % Zessionar ist und nur damit die Schuld getilgt werden kann im "Zweifelsfall" der Bank, aber nicht so, wie man denkt : Abtretung heißt nicht das man keine Rechte an diesem Vertrag hat, entscheidend ist wer Versicherungsnehmer / versicherte Person ist. Das BGH Hamm hat schon mehrfach bei Notlagen geurteilt, eine Abtretung die LV nicht zum Spielball des Zessionars macht, BEIDE SEITEN müssen bei Änderungen und ähnlichen zustimmen. Bei Gesamttilgung der Schuld würde Ich die soforttige Austragung des Zessionars beantragen ! HG DerMakler

Ich denke mal, du meinst den Bezugsberechtigten im Falle deines aprupten Ablebens... das dürfte dann die Bank sein, denn die hat ja immer noch offene Forderungen an dich... Die Beitragserhaltung sagt lediglich aus, dass der Wert nicht unter die eingezahlten Beiträge absinken kann, auch wenn der Fond an sich ins Bodenlose absackt. Gruß und schönes WE

Jede weitere Einzahlung auf die Versicherung ist Quatsch (bzw. nur dann sinnvoll wenn man Geld übrig hat und von einer Steigerung der Gewinne aus der Fondanlage über die Zinsen der Bank ausgeht).
Du solltest Dich umgehend über die Kosten der Versicherung informieren. Es gibt Versicherungen das landen gerade mal 80% der Einzahlung (also 80 Euro von 100 Euro) in dem Fond und der Rest sind Kosten. Da kommt keiner auf eine vernünftige Rendite.
Wie gesagt, normalweise sofort die Einzahlungen stoppen und das evtl. Guthaben zum Ausgleich der Schulden verwenden.
Im Einzelfall kann es anders besser sein, ist aber ohne genaue Fakten und Beratung nicht feststellbar.

Ich nehme an, dass Du Versicherungsnehmer bist und die Versicherung an die Bank als Zessionar abgetreten ist. Ist die Abtretung auf den Kreditbetrag begrenzt, gehört der darüber hinaus gehende Betrag bei Ablauf des Vertrages Dir.

Falls die LV nachweislich der Altersvorsorge dient, kannst du versuchen Pfändungsschutz zu beantragen. Kommt auf die Details drauf an.Frag mal einen Anwalt danach.

Pfändungsschutz gibt es nur für Riesterrente

Was möchtest Du wissen?