Abstinenznachweise zur MPU oder zur FSST

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo maskulin,

die AN solltest du persönlich bei der MPU abgeben. Wenn du sie bei der FSSt. abgibst und sie mit deiner Akte zum MPI geschickt werden, gehen sie zwar auf keinen Fall verloren....jedoch solltest du dir zur Sicherheit Kopien dieser Unterlagen ziehen. Sollte dein Ga evtl. negativ ausfallen, behält das MPI die Originale nämlich ein und du hättest somit keine Nachweise mehr, wenn du kurzfristig eine neue MPU machen würdest....

Gruß Nancy

Die würde ich direkt mit zur MPU nehmen, wenn sie auf dem Postweg verloren gehen, dann darfst du sie neu machen.

Was möchtest Du wissen?