Abstellen/abklemmen von der Gasleitung?

4 Antworten

Sieht fast so aus, als wollte da jemand Deine Wohnung haben. Sieht nach rausekeln aus. Sorg das nächste mal für Zeugen, und hol dann die Polizei. Vielleicht kannst Du ihn auch beim Vermieter anschwärzen, darauf bestehen, daß Du einen eigenen Gaszähler kriegst, Dein eigenes Gas selbst ans Energieunternehmen bezahlst (das würde ich auf jeden Fall sofort mit dem Vermieter besprechen und dann in die Wege leiten). Sorg dafür, daß Du mit denen nie allein bist. Immer erwachsene Zeugen, immer einschreiten... Im Übrigen stellt der nicht selbst das Gas ab. Dann kriegt er Ärger.

Das würde kein privater Vermieter machen, den ich kenne. Die Kosten, um die Leitungen aufzutrennen und eine 2. Therme zu installieren, sind über die Miete kaum zu amortisieren.

Beim eskalieren draußen (schweißen und flexen) war mein Freund am Telefon und ist da schon fast explodiert, gestern war er ja nun gleich life dabei und hat auch seine abreibung bekommen...woraufhin wir nur nach oben gegangen sind (war garnicht einfach, nachdem mein Freund fast geflogen ist) und sofort den Vermieter angerufen haben. Sobald die den Mund aufmachen, lügen die und sowas kann ich nicht verstehen. Zumal...die Frau wohnt offiziell mit Ihren 6 Kindern allein, da die sich angeblich getrennt haben (stimmt aber nicht-er ist immer da) aber er wohnt neben Ihr in einer kleinen Einliegerwohnung und hat hier im Haus garnix zu melden.

hallo ich hatte mal das selbe problem, ich würde den gasabieter von den sie gas beziehen anrufen den sachverhalt schildern. sollte der andere mieter ihnen dann die gaszufuhr abklemmen und sie rufen wieder an,werden die die polizei schicken und er bekommt eine anzeige von den anbieter und sie werden höchstens als zeuge später wenn sollte es zu verhandlung kommen aussagen müssen,aber sie müssen auch den vermieter informieren was der andere für krumme dinger mach ,wenn der dann pech hat kündig der ihn die wohnung.die haben wohl nichts besseres zutun ,als sie zustören.viele grüße und viel glück. Anita

Polizei, Anzeige, neue Wohnung suchen Gasleitungen sind gefährlich!!!!!!

Ich habe auch gesagt, er soll es sich lieber überlegen, an Eigentum der EWE sich zu vergreifen. Ich sagte, sobald ich 2 Stunden mit meinen beiden ohne Gas hier sitze, packe ich die Koffer und zieh ins Hotel, auf seine Kosten. Tja, leider sind die (sorry) richtiges Pack, alle zu faul zum arbeiten...alle..ziehen Vater Staat mächtig das Geld aus der Tasche (wg.doppelter Haushaltsführung usw) und haben ein Problem damit, das ich meine Rechte in anspruch nehme, wie mein anteil vom Garten usw. Heut hab ich Fotos gemacht, da er schwarz arbeiten geht (garten pflege) und kippt den Gartenmüll immer hier in den Garten, anstatt sie zu entsorgen. Morgen vormittag kommt der Vermieter und sagte gestern schon am Telefon, das die ganz falsch sind. Ich bin erst im August eingezogen und bin trotzdem wieder auf der suche nach was neuen. Die Kinder unten (6 stück) schreien um hilfe, kloppen sich, die Eltern machen nix, haben nix zu melden. Und ich wollte jetzt ein Schreiben aufsetzen, das er sich nicht an der Leitung zu schaffen machen sollte, sonst geh ich ins Hotel und das soll mir der Vermieter unterschreiben, denn der weiß über alles bescheid, aber er sagt...ich bin ja schon groß usw. aber jetzt sagte ich, das er kommen MUß. Ist das evtl. ein Grund fristlos zu kündigen??? Falls ich fix was finde? Der ganze Hof liegt voller Müll, im Gemeinschaftsraum liegen bestimmt 15 alte Reifen und ich habe kein Platz(nichtmal der Kinderwagen) und man hört nur solche nicht normalen ausdrücke, wie oben beschrieben. Meine Tochter mag nichtmal mehr nach draußen, da sie selbst das gestern mit meinem Freund mitbekommen hat...

@princess9907

hau so schnell ab wie du kannst. So viel Dummheit ist echt gefährlich. sone Leute merken nix

Das ist ja schlimm!Aber jede Mietpartei sollte doch schon ihren eigenen Anteil zahlen. Wendet Euch an den Vermieter oder einen Mieterschutzbund!

Ich soll ja an den Vermieter zahlen... Wenn die unten für das Gesamte Haus aufkommen, da kann ich aber ja nix dran ändern. Ich kann ja nicht sagen, ich gebe denen einfach mein Abschlag in Höhe von 110€. Das ist doch aufgabe des Vermieters, oder sehe ich das falsch?? Wenn er das Geld von mir so haben möchte, muß ich mich den doch beugen, oder nicht??? Dann haben die beiden Parteien (die von unten +Vermieter)doch ein Problem, was DIE regeln müßen.

Was möchtest Du wissen?