Abschleppkosten ohne das abgeschleppt wurde.

5 Antworten

Wer hat denn den Abschleppdienst gerufen?

Normal bleibt die Polizei dabei wenn die den rufen, gerade damit der Fahrer zumindest die Leerfahrt zahlen muß.

Denn derjenige, der den Abschleppdienst ruft muß auch die Leerfahrt zahlen wenn das Fahrzeug vorher weg fährt.

Das ist nämlich in der Privatstraße die um mein Haus herum führt der Fall. Die gehört zu einem gepachteten Grundstück einer Behörde. Da wird ständig falsch geparkt und das blockiert da alles, vor allem die Durchfahrt der Lieferanten zu der Behörde.

Kommt es da mal wieder zum Verkehrschaos, dann stehen wartende Fahrzeuge die da rein fahren wollen neben meinem Auto und ich kann nicht weg fahren. Die Behörde schleppt zwar ab, aber erst wenn viele Falschparker in der Straße sind. Das haben die mir genau erklärt, denn fahren die Falschparker weg wärend der Abschleppdienst unterwegs ist, dann zahlt die Behörde den ABschlepper. Deswegen trauen die sich nur dann den Abschlepper zu rufen wenn genug Falschparker da sind so kann der ABschlepper immer "irgendeinen" an den Haken nehmen und die Behörde kostet das dann nichts.

Also am besten forderst Du Beweise an. Wurde das falschparken Polizeilich erfasst und der Abschleppdienst hat den Auftrag der Polizei, dann kannst Du wohl nichts machen. Aber dann hätte Dich die Polizei normalerweise festgehalten und Dir mitgeteilt, was da auf DIch zu kommt.

Die werden das wohl auf Grund einer Rechnung des Abschleppdienstes festmachen. Aus Spass schicken die nach so langer zeit ja wohl kaum so eine Rechnung. Frage nach Kopien der Belege und versuche so diese Leerfahrt deinem Knoellchen zuzuordnen. Wenn das plausibel ist, dann solltest du die Rechnung bezahlen. Wenn nicht, kannst du es immer noch anfechten.

Wenn ich jetzt richtig verstanden habe, dann soll das Abschleppunternehmen nachweisen, dass es wirklich da war? Wie soll das gehen? Beweis wäre ja nur ein Foto mit leerer Stelle und Abschleppwagen daneben. Weil in Unterlagen schreiben kann ja jeder was.

@ZRoland

Nein, das Unternehmen muss wohl nichts beweisen. Es stellt eine Rechnung weil es angerufen wurde. Die Stadt muss beweisen, dass sie eine Rechnung bekommen hat. Sollte nicht so schwer sein.

ich würde so argumentieren, das die Strafe ja bezahlt/gesühnt ist und der Einsatz des Abschleppers scheinbar insoweit eine Anordnung war die wohl bei Gelegenheit durchgeführt worden wäre, also scheinbar keine Dringlichkeit vorlag. Ob es rechtens ist vom Ordnungsdienst ein Auto abschleppen zu lassen ohne deren Anwesenheit? DAs sieht nach ABM aus.

hi,

nichts bezahlen ist bereits verjährt.

und park mein nächsten mal besser! :D

an einer strassenecke.

da sollte man wissen, das es nicht bei einem knöllchen bleibt, sondern das auto entfernt wird.

Was möchtest Du wissen?