Abschlagszahlung für zwei Jahre alten Kühlschrank und Küche

5 Antworten

Ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass die Küchenzeile vor 2 Jahren NEUEWERT 200,- Euro gekostet hat. Bei dem Kühlschrank vielleicht, ist halt ein kleiner. Wenn es darum geht, dass du die Teile unbedingt übernehmen möchtest, damit du dir keine neuen kaufen musst, dann denke ich, dass es ca. 150,- Euro sein sollten. Gefallen dir die Teile nicht und du musst sie wegen des Zuschlags für die Wohnung übernehmen, dann musst du halt verhandeln, aber es dürften auch nicht sehr viel mehr als die 150,- Euro sein. Wenn es aber egal ist, du die Wohnung mit oder ohne Übernahme der Küchenteile bekommst und du Geld für neue Küchenmöbel hast, dann besorge dir neue. Das kann ja nichts besonderes sein, wenn die Teile 200,- Euro gekostet haben und ein Kühlschrank der 80,- Euro gekostet hat, der frisst wahrscheinlich Strom ohne Ende.

Nichts, eigentlich. Der Restwert ist Null. Genausogut kannst Du auch sagen, der Vormieter soll das Zeug entsorgen, und Dir selbst eine eigene Zeile samt Kühlschrank kaufen. Je nach Verhandlungsbasis kann man das gegen € 50.-- bis € 100.-- übernehmen, aber keinesfalls teurer.

du muss wohl das zahlen was verlangt wird, ansonsten bekommst du wohl die wohnung nicht oder? woher kennst du die preise/alter, alles zusammen 80-100 €, weil keine garantie übernommen wird, morgen ist alles "putt" das ist eben bei gebraucht so

Für den Kühlschrank würde ich nichts mehr zahlen, wenn überhaupt höchstens 20 Euro. für die Küchenzeile würde ich noch maximal 50 Euro locker machen. Aber bei beiden nur, wenn sie in tiptop Zustand sind.

kommt immer darauf an wie gut sie erhalten ist. Aber man kann ungefähr sagen: Mit dem Einbau gehen 50 % des Wertes flöten, dann pro Jahr weitere 5 %. Ähnlich bei dem Kühlschrank

Das ist aber graue Theorie, bei den Ausgangswerten. Man kann ernsthafterweise nicht erwarten, eine € 200.-- Küchenzeile über 10 Jahre abzuschreiben. Kein FA würde kritisieren, diese Kleckerlessumme als Instandhaltungsaufwand im Jahr der Anschaffung voll in die Kosten zu buchen.

Was möchtest Du wissen?