Abmeldung vom sozialversicherung von ex Arbeitgeber nicht erhaltet trotz kündigung was tun?

3 Antworten

Hallo,

grundsätzlich gilt für die Abmeldung eine Frist von 6 Wochen nach Beschäftigungsende.

http://www.gesetze-im-internet.de/de_v/__8.html

Auch die Krankenkasse hat die Pflicht auf die Erstellung der Abmeldung zu achten. Ggf. regelmäßig bei der Krankenkasse nachfragen, ob dort die Abmeldung inzwischen vorliegt. Im Extremfall kann die Krankenkasse für die Ordnungswidrigkeit ein Bußgeld verhängen:

gesetze-im-internet.de/sgb_4/__111.html

Gruß

RHW

Da der Arbeitgeber die Abmeldung zu erstellen hat, wird sich das evtl. Bußgeld gegen diesen richten (nicht gegen den Arbeitnehmer).

Wenn der Arbeitgeber ein ausländisches Unternehmen ist, gibt es Sonderregelungen.

Eine Kündigung per SMS ist, gemäß §623 BGB nicht zulässig!

http://dejure.org/gesetze/BGB/623.html

Es gilt, dass die Kündigung zwingend der Schriftform bedarf!

Auch wenn die Kündigung nicht rechtmäßig ist, müssen Sie sich gegen die Kündigung wehren!

Reichen Sie sofort Kündigungsschutzklage ein, am besten Sie lassen sich von einem Fachanwalt für Arbeitsrecht beraten!

Des weiteren müssen Sie Ihrem Arbeitgeber Ihre Arbeitskraft anbieten. Schickt dieser Sie nach Hause, befindet er sich im Annahmeverzug, mit der Folge, dass er Ihnen das vereinbarte Gehalt weiter bezahlen muss, auch wenn Sie nicht gearbeitet haben.

P. K.

Die Gültigkeit der Kündigung hängt nicht von dieser Bescheinidung ab. Schreibe Deinem ehemaligen Arbeitgeber per Einwurfeinschreiben (wegen des Beweises) und setze ihm eine Frist, bis wann er den Beleg zugeschickt haben muss. Frage gleichzeitig bei Deiner Krankenkasse nach, ob die Abmeldung ordnungsgemäß erfolgt ist. Steht in dem Vergleich des Arbeitsgerichts drin, bis wann alle Arbeitspapiere übergeben sein müssen? Was ist das für ein Arbeitgeber, der per SMS kündigt? Er hat doch überhaupt keinen Nachweis führen können, dass er die Kündigung ausgesprochen hat. Hat das Arbeitsgericht das akzeptiert?

allso ich hab beim arbeitsgerticht nachgefragt wegen deer fälligkeit die meinten ab sofort....also sobald ich nach hause bekomm habe müssten die papiere und abfindung bezahlt werden...natürlich hatt arbeitsgericht die sms kündigung nicht akzeptiert....

@elliot

Frag auf jeden Fall bei der Krankenkasse nach. Die bekommt die Meldungen des Arbeitgebers. Diese Bestätigung brauchst Du nicht sofort. Du solltest aber am Ball bleiben, damit Deine Unterlagen komplett sind. Hast Du einen Durchschlag der Anmeldung bekommen? Dann weißt Du, dass dieser merkwürdige Arbeitgeber Dich überhaupt angemeldet hat. Ist das ein kleines Unternehmen?

Was möchtest Du wissen?