Abmahnung wegen AU ( Arbeitsunfall) Insektenstich

5 Antworten

Der Abmahung mußt du noch nicht einmal schriftlich widersprechen, ein Arzt weiß sehr genau, was er tut! Im Endeffekt ist diese Abmahnung ungültig und dein Küchenchef das allerletzte A----loch!

Schau dich nach einem besseren Job um. Wenn sowas schon zu Diskussionen führt, will ich gar nicht wissen, was noch alles :-(

Die Entscheidung einer Arbeitsunfähigkeit liegt bei Deinem behandelnden Arzt. Wenn Dir also Dein Chef (Koch ?) mit einer Abmahnung droht, verweise ihn auf den behandelnden Arzt!

Zunächst einmal: Du bist - nach dem, was Du hier beschrieben hast - im Recht.

Aber nimm die Angelegenheit gelassen und mach Dir keine Sorgen: Einen Anwalt aufsuchen, wie von MedicalJunior empfohlen, lohnt sich hier wirklich nicht!

Lass Deinen Chef die Abmahnung schreiben, wenn er will; sie ist bei diesem Sachverhalt ohnehin juristisch wertlos, und ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie er sie begründen und formulieren will.

Sollte er es aber tatsächlich tun, hast Du das Recht, ergänzend zu der Abmahnung eine eigene Darstellung des Schverhaltes ebenfalls zu Deiner Personalakte zu geben (am besten mit einer Kopie Deiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung).

wahr ja nicht bei hausarzt , sondern im krankenhaus beim notdienst. werde mittwoch zum hausarzt gehen und mir was schriftliches geben lassen ist ja dass dritte mal dass ich gestochen worden bin ist in der vergangen heit öfter vorgekommen 2 mal genauer, und der letzte arbeitgeber hat mich sofort zum artz hingebracht, der chefkoch ja, der sagte nur geh zum arzt ohne dass mich einer hingebracht hat.. unverantwortlich sowas.. beste ist ja noch jetzt soll ich meinen mitarbeiter dass erklären warum ich ein tag AU bekommen habe,, sowas dreistes mich da bloss stellen zulassen...!! und dann noch schlecht über mich dann reden, dass gesammte küchen team was da wahr..

Er kann und darf dich nicht abmahnen! Ein Bekannter von mir ist sogar an einem Wespenstich gestorben, weil er allergisch war und es nicht wusste.

Hey,

Haendekuessen hat da vollkommen recht. Dein Arzt hat dich krank geschrieben, bzw. arbeitsunfährig. Das heißt, dein Chefkoch kann so viel meckern wie er will. Seine Abmahnung hätte keinen gerichtlichen Wert. Sollte er dir eine zuschicken, solltest du dich an einen Anwalt für Arbeitsrecht wenden.

LG, MedicalJunior

Was möchtest Du wissen?