ABIREISE! WICHTIG!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halli Hallo.. Ich arbeite selbst bei einem Reiseveranstalter, und kann dazu nur sagen dass jeder Veranstalter eigene Bedingungen hat.. Schau mal bei den Allgemeinen Geschäftsbedienungen nach.. Wenn da nicht explizit steht dass Annulierungskosten entstehen, darf er diese auch nicht einfordern.. Ist mir nun auch neu, dass so lange im Vorraus 25% fällig sind.. Bei uns sind sogar noch einen Monat vor Abflug "erst" 80% fällig.. Das sollte schon irgendwie Spesenfrei gehen :-S und wie du schon selbst sagst, es handelt sich um eine Busfahrt und nicht um einen Flug.. Da würde ich die Kosten nachvollziehen können..

Okay, es kommt also alles auf die AGBs an. Danke schonmal!

Man kann leider nicht jede Reise kostenlos stornieren, das kommt auf die AGB des Reiseveranstalters an. Wenn ihr nichts unterschrieben habt, sieht die Sache jedoch evtl. anders aus. Hat das Kommitee euch angemeldet? Haben die für euch quasi in Vollmacht gebucht, müsst ihr die AGB gegen euch gelten lassen.

Wir wissen nicht, ob das Komitee was unterschrieben hat. Wenn sie was unterschrieben haben, in unserer Vollmacht, heißt das dann, dass die AGBs gelten, ja ?

@apfelstrudelBUM

Ja, wenn das Kommitee euch rechtsverbindlich angemeldet hat, gelten die AGB.

25 % des Reisepreises und das 6 Monate vor Reiseantritt = Unverschämtheit. Schaltet Eure Eltern ein, vielleicht hat einer von denen eine Rechtsschutzversicherung. Lasst Euch beraten.

Wir wissen nicht, ob das Komitee was unterschrieben hat. Wenn sie was unterschrieben haben, in unserer Vollmacht, heißt das dann, dass die AGBs gelten, ja ?

Was möchtest Du wissen?