Abgeltungssteuer für Zinsen aus Bausparvertrag, der mit Schuldzinsen angespart wurde?

4 Antworten

Ist wahrscheinlich zu spät, aber falls noch andere darüber stolpern: Die obigen Antworten treffen in diesem konkreten Fall nicht zu. Die Antwort findet sich im amtlichen ESt-Handbuch Anhang 19 II (BMF-Schreiben vom 09.10.2012 mit div. Änderungen) in Randziffer 126 - 128. Wenn bei Abschluss der Darlehensverträge vereinbart wurde, dass diese durch die Bausparverträge zurückgeführt werden, Selbstnutzung der Immobilie vorlag und der Vertrag vor dem 01.07.2010 geschlossen wurde, sind die Guthabenzinsen aus Billigkeitsgründen nicht zu versteuern. Die einbehaltene Kapitalertragsteuer ist auf die ESt anzurechen (und damit zu erstatten). Falls die Veranlagung schon durch sein sollte, Änderung beantragen (§ 173 (1) Nr. 2 AO versuchen / Steuerberater konsultieren)

Das Finanzamt hat völlig recht und da gibts auch keine Möglichkeit. Auf dem Tilgungsaussetzungskonto der Finanzierung (Bauzsparer) fallen nunmal Guthabenzinsen an. Stell einen Freistellungsauftrag und gut. Und falls nichts mehr frei ist: 73,63% von Zinsen sind immernoch Zinsen ;-)

Liegt denn der Zinsertrag höher als der Sparer-Freibetrag von rd. 800 Euro pro Person? Hast Du außergewöhnliche Belastungen, Spenden, etc.? Dann könntest Du evtl. die Kap.Steuer zurückerhalten.

Hallo, Reanne Ja, die Zinsen liegen über unserem Freibetrag von 1600 Euro. Außergewöhnliche Belastungen liegen vor, so dass ich mit dem individuellen Steuersatz etwas niedriger fahre und vermutl. einen Teil der Steuer erstattet bekomme. Was mir aber immer noch nicht in den Kopf will: Ich nehme bei der Bank einen Kredit zu 5% über 80T auf, lege das Geld bei derselben Bank aufs Konto und bekomme 3% Guthabenzins. Und dann zahle ich noch 25% auf den Guthabenzins, weil ich ja sooo viel Kapital habe????? Danke für Deine Antwort

@mankar

Ja, ich verstehe Dich ja, aber dem Finanzamt ist es völlig egal, woher Dein Guthaben stammt, wofür Dir die Zinsen gurgeschrieben werden.

@mankar

Da hat Dir irgendjemand das Bauspar-Vorfinanzierungsdarlehen aber nicht wirklich gut erklärt :-(

Nein, das geht nicht. Dem Finanzamt ist es egal, wie hoch dein Kredit ist. Die sehen nur, dass du Zinsen für ein Guthaben bekommst.

Da war die Beratung der Bank/Bausparkasse nicht wirklich gut.

Was möchtest Du wissen?