Abfindung dem Arbeitsamt melden?

5 Antworten

ob du dies meldest oder nicht, im Arbeitsnachweis den du von deinem AG bekommst und dem Arbeitsamt einreichen musst, wenn du ALG haben möchtest wird diese Abfindung mitgeteilt sein.

Den Arbeitsnachweiß hab ich längst abgegeben. Arbeitslos gemeldet bin ich auch schon. Ist sozusagen nachträglich.

Bei ALG 1 kannst Du ganz sicher eine Abfindung behalten. Vielleicht hast Du bald schon wieder einen anderen Job - und brauchst Dir wegen Hartz IV keine Sorgen machen

Das Arbeitsamt hat sich kurz darauf selbst bei mir gemeldet.Die wußten von meinem alten AG bescheid über Kündigungsschutzklage. Musste Kopie vom rechtswirksamen Urteil vorlegen.

Die Abfindung ist denen anscheinend egal. Die wollen nur wissen ob man wieder eingestellt werden würde. Bei mir wurde auf jedern Fall nix aufs Arbeitslosengeld angerechnet.

LG Lisell

Meine sehr hohe Abfindung nach einem gegenseitigen aufhebungsvertrag wurde nicht dem Arbeitslosengeld zugerechnet.

Was möchtest Du wissen?