Abendgymnasium ohne Berufstätigkeit nebenbei?

2 Antworten

Um ein Abendgymnasium überhaupt besuchen zu dürfen bedarf es einige Voraussetzungen.

Die erste wäre Mindestalter von 19 Jahren

Zweitens abgeschlossene Berufsausbildung oder mind. 24Monate Berufserfahrung (Arbeitslosigkeit kann bis zu einem Jahr berücksichtigt werden)

Bestandener Einstufungs und Aufnahmetest

Während dem Schulbesuch: Zählt Arbeitslosigkeit unbegrenzt, sofern man beim Jobcenter Arbeitssuchend gemeldet ist. Bafög (elternunabhängig) kann man die letzten 3 Semester beantragen

Keine Ahnung.

Aber wenn Du offensichtlich Dein Abitur nachmachen und nicht nebenher arbeiten gehen willst, warum besuchst Du da nicht ein Kolleg? Das ist ohnehin sinnvoller als ein Abendgymnasium.

http://www.bundesring.de/index.html

Warum sollte das sinnvoller sein. Das macht kein Unterschied.

@Carlystern

Ein Kolleg ist eine Tagesschule und von vornherein so aufgebaut, dass die Schüler dort nebenher nicht arbeiten müssen. Außerdem gibt es dort Sonderregelungen für ein elternunabhängiges BAFöG.

Was möchtest Du wissen?