Abblendlicht in Deutschland tagsüber erlaubt?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das gilt ab 2011 Ab Februar 2011 sind Tagfahrleuchten bei allen neuen Pkw- und Transportermodellen in der EU Pflicht. Dabei gilt: Spezielle Tagfahrleuchten müssen ab Werk eingebaut sein. Dauer-Abblendlichtschaltungen reichen als Ersatz dann nicht mehr. Ältere Autos müssen nicht nachgerüstet werden. http://www.autobild.de/artikel/lichtpflicht-in-europa-1198767.html

St"ü"mmt, noch nicht.

Ich fahre immer mit Abblendlicht. Gesehen und gesehen werden... Da ich viel Landstraße fahre und Fahrzeuge im Licht-Schatten-Wechsel einfach 'verschwinden' ist es einfach sicherer... Dazu kommt schlechte Witterungsbedingungen etc. ... Man wird einfach besser gesehen... In meinem Unternehmen gibt es sogar eine Betriebsanweisung sämtliche Fahrzeuge mit Abblendlicht zu fahren ...

Ich verstehe nicht, wo das Problem ist. Ich fahre eh den ganzen Tag mit Licht. Man ist viel besser zu sehen für alle Verkehrsteilnehmer. Also für mich ändert sich durch eine neue Vorschrift gar nichts. Und es kostet auch keine Mühe, nach dem starten des Motors mal eben den Lichtschalter zu bedienen.

Das Problem ist, dass ich früher (zugegebenermaßen schon länger her) von der Polizei verwarnt wurde, weil ich innerorts noch Abblendlicht an hatte... Es gab mal eine Zeit, da war das mit Bußgeld bewehrt!

@Rathilda

Keine Ahnung. Ich fahre seit etwa 12 Jahren tagsüber mit Licht und hatte nie Probleme. Vielleicht fällt man hier in Berlin in der Masse nicht so auf...

Hallo ja Abblendlicht ist am Tage innerhalb der Ortschaft erlaubt. Ich habe viele Antworten gelesen. Aber keiner hat hat erwähnt das es wenig Sinn macht. Das ist wieder einmal ein Bürokratenstreich. Wer mit Licht fährt verbraucht mehr Benzin , und wenn alle das machen wo bitte bleibt bitte der Vorteil. Rad und Motorradfahrer gehen im Lichtermeer unter. Es gibt auch noch keine zuverlässigen Studien die belegen das dadurch weniger PKW - Unfälle passieren. Eins ist sicher durch die Lichtregelung wird mehr Benzin verbraucht was die Ölkonzerne und die Regierung freut. Wo bleibt der Umweltschutz und die Sicherheit?? Ein toller Idee um die Leute zu verdummen, man begründet es mit Sicherheit, die es gar nicht gibt.

schon merkwürdig, dass sämtliche skandinavischen länder das fahren mit licht vorschreiben. die machen das sicher um ihre bevölkerung zu ärgern.

Ich CH ist es noch eine EMPFEHLUNG, auf freiwilliger Basis 24 Stunden mit Abblendlicht zu fahren. Es ist aber klar, dass es zur Pflicht wird wie z.B. in Schweden. Was ich nicht ganz begreife ist der Fakt, dass Fahrrad-Fahrer nicht genauso gehalten werden mit Licht zu fahren. Die Silhouette ist viel schmaler als bei Autos und so wäre es mehrfach wichtig, dass Velofahrer grundsätzlich mit Licht fahren würden. Das ist ja heute kein Problem mehr mit LEDs und Akkus für die Beleuchtung.

Um noch zu ergänzen, für Motorradfahrer ist es heute schon Pflicht in der Schweiz.

Das mit den Rad- und Motorradfahrern ist ein sehr wichtiger Aspekt beim Tagfahrlicht; die gehen nämlich im Lichtermeer unter und deren Unfallgefährdung steigt an.

Und die können sich noch beleuchten; dann gibts aber noch die Fußgänger....

Was möchtest Du wissen?