ab wieviel uhr darf man schnee schippen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, allerdings nur bei Schneefall.

Ich wäre froh, wenn morgens der Weg frei wäre. Unsere tolle Firma fängt erst gegen halb 10 an. Morgens dürfen wir also durch den Schnee stapfen, der über Nacht gefallen ist, und abends ist wieder neuer da, weil nachmittags zuletzt geschippt wird und das nicht einmal besonders gründlich.

Übermäßig laut darf vor 6 Uhr nicht geschippt werden; vielleicht solltet ihr eher da ansetzen, als nur an der Uhrzeit.

4:20 Uhr ist schon hart. Irgendwann muss der Schnee aber natürlich gescheppt werden. Wenn überhaupt kann in diesem Fall zu prüfen sein, ob es sich um Lärmbelästigung handelt und erst später gescheppt werden darf. Da bin ich allerdings skeptisch ...

Quelle: www.schneeschieber.net

Sicherheit geht vor, leider

Die Gesellschaft kann schippen lassen, wenn Schnee gefallen ist. Der Hausmeiterdienst dürfte nicht nur vor Ihrem Haus an solchen Tagen Schnee beseitigen müüsen. Also wird er zwangsläufig früh beginnen um seiner Verpflichtung nachkommen zu können. Das müssen Sie halt in kauf nehmen; schließlich schneit es nicht täglich! Der Zweijährige kann ja anschließend weiterschlafen.

Was möchtest Du wissen?