Ab wie viel Jahren darf man Führerschein machen in Baden-Württemberg?

4 Antworten

Hallo,

bundesweit kann man zu jeder Fahrerlaubnis den "Führerscheinantrag" ein halbes Jahr vor Erreichen des Mindestalters stellen.

Für die Klasse B also mit 17,5 Jahren und für den BF17 (Begleitetes Fahren) mit 16,5 Jahren.

Mit der Ausbildung könnte man sogar schon früher anfangen, was aber keinen Sinn macht - wegen des Antrags und da man "im Normalfall" kein halbes Jahr dazu braucht.

Daher fangen die meisten Fahrschulen ebenfalls erst ein halbes Jahr vorher mit der Ausbildung an.

Wie war das mit den 31 Jahren und der Probefahrt?

https://www.gutefrage.net/frage/wie-lange-dauert-ein-probefahrt-mit-golf-7-r?

Viele Grüße

Michael

Kommt auf die Führerscheinklasse drauf an, die du machen möchtest.

Für den B-Führerschein (PKW) musst du bei Beginn deiner Ausbildung mindestens 16 1/2 Jahre alt sein. Wenn du 17 bist, darfst du in Begleitung einer Person, die in Besitz der Führerscheinklasse B ist (und noch weitere Rahmenbedingungen erfüllt, siehe: https://www.bf17.de/startseite.html) dich im Straßenverkehr in einem PKW bewegen.

Ab 17 Jahren ist das begleitende Fahren möglich. Also kannst du in diesem Alter loslegen. Erfragen kannst du ob du schon mit 16 Jahren mit der Theorie beginnen kannst, wenn dein Geburtstag nicht mehr allzu weit entfernt ist.

Im Gespräch war mam das begleitende Fahren ab 16 Jahren in BW. Ist aber meines Wissens nach noch keine beschlossene Sache.

Mit 16 1/2 darf man anfangen. Mit 17 beginnt das Fahren mit Begleitperson und ab 18 darfst du alleine fahren.

Lg

Was möchtest Du wissen?