Ab welcher Menge muss man Twitch donations versteuern?

4 Antworten

Es ist völlig unerheblich, wo und womit Du Dein Einkommen erzielst, sobald Du mit Deinem zu versteuerndem Einkommen den Grundfreibetrag (Deutschland 2017 = € 8.820) überschreitest, musst Du Dein Einkommen versteuern.

Und das musst Du selbst veranlassen, indem Du eine Einkommensteuererklärung abgibst, das macht niemand "automatisch" für Dich. Was Dir ggf. automatisch abgezogen wird, hat nichts mit Steuern zu tun.

Ganz genaue Informationen bekommst Du bei Deinem Finanzamt. Die geben Dir gerne Auskunft und das normalerweise auch korrekt.

Diese "Donations" sind ein Kunstwort um zu verschleiern, dass es sich um ein gewerbliches Einkommen handelt.

Anmeldepflichtig ist das vom 1. € an.

Ob du Steuern zahlen musst, ist dann eine andere Frage.

Wie schon korrekt gesagt wurde, hat man einen steuerfreien Grundfreibetrag von 8820 € (2017). So lange man im Jahr weniger als diesen Betrag verdient, muss es weder angemeldet noch versteuert werden.

Und was die Leute da von wegen 37% und Steuern erzählen, ist Quatsch.
Paypal erhält pro Transaktion die nicht "Privat" ist, eine Provision von 1,9% + 0,35 €. Man bekommt also wenn jemand 1 € spendet nicht die volle Summe, sondern nur 0,63 € auf sein PP-Konto gutgeschrieben.

Das bedeut also dass wenn jemand 10 € spendet bleibt einem nur 9,46 € übrig.

§ 32a Abs. 1 EStG.

Was möchtest Du wissen?