Ab welcher Außentemperatur muss man dieHeizung anstellen, um Feuchtigkeit in der Wohnung zu vermeiden?

4 Antworten

Das ist mir schnurz, ich stelle die Heizung an, wenn mir kalt ist. Ich denke, schon bei 12°C außen kühlt die Wohnung nach ein paar Tagen so aus, dass es einem unangenehm wird.

Wenn die Außentemperatur 10 Grad regelmäßig unterschreitet würde ich ebenso regelmäßig durchlüften und heizen.

Da richte ich mich nicht nach der Aussentemperatur oder nach dem Thermometer! Wenn mir kalt ist, stelle ich die Heizung an und wenn draussen 20 Grad sind!! Lg Rita

Die Heizung erst bei 15° Aussentemperatur anmachen. Damit sich keine Feuchtigkeit bilden kann, immer wieder richtig gut lueften.

Was möchtest Du wissen?