Ab wann wird meine Auto-Versicherung billiger?

8 Antworten

Das hat mit Altersjahre nichts zu tun, wenn du mit 60 Jahren den Führerschein machst bist du mit dem alter auch Fahranfänger und musst voll Zahlen.

Da täuschst Du Dich aber gewaltig. Natürlich hat das auch was mit dem Alter zu tun. Ein unter 25jähriger Fahranfänger zahlt deutlich mehr, als ein 60jähriger Fahranfänger.

@Klammlosewelt

Schön, wenn das heute so ist, vor ein paar Jahren hat mein alter Herr den vollen Betrag zahlen müssen.

Das kommt darauf an, was in deinem Vertrag vereinbart ist.

Wenn dort angegeben ist, dass der jüngste Fahrer zum Beispiel 1996 geboren ist, würde dein Alter ja automatisch weiterzählen.. 2019 würdest du dann dort zum Beispiel als 23 Jahre zählen und der Beitrag eventuell automatisch entsprechend angepasst.

Wenn dort aber angegeben ist, dass der jüngste Fahrer 19 ist, ginge das natürlich nicht.

Es kommt dann auch immer darauf an, welche Alterssufen bei deiner Versicherung gelten.

Das kommt auf die Versicherung an, bei manchen ab 21/23, bei anderen erst ab 25.

Kommt auf die Versicherung an. Meine macht das ab 23

Also gibt es da keine richtige 'Grenze' ab wann man nicht mehr als Fahranfänger gilt? lg

Nein gibt's nicht

... da kann aber etwas nicht stimmen, denn meine nimmt für jugendliche Fahrer (ohne begleitendes Fahren) ab 21 Jahre in der SFKlasse 35 einen Mehrbeitrag in Höhe von 80,00 EUR/Jahr. Bezahlt ihr für den Namen der Versicherung einen Luxuszuschlag? Jeden 01.01. wird der Beitrag geringer, denn die Fahrer werden ja älter.

Was möchtest Du wissen?