ab wann wird ein bankkonto gesperrt?

5 Antworten

Nur bei der Sparkasse nicht, da die ein Konto jedem geben müßen. Nur wenn Du zu lange im Minus bist, kann es auch von denen Ärger geben, zwar nicht durch Sperrung, aber durch andere Sachen.

ich hab ein konto bei der sparkasse und es wurde gesperrt wegen inaktivität ...

@Trollkicker008

Möglichkeit 1: Es kommt wieder Bewegung ins Spiel durch Einzahlungen und Abhebungen.

Möglichkeit 2: Ein neues Konto eröffnen und das alte kündigen.

Möglichkeit 3: wie 2, wenn aber kein Geld drauf ist, wenigstens wieder auf +-0 kommen.

@Dougan

ich wollte nur darauf hinaus, dass auch die sparkasse das konto sperren kann, auch wenn man nicht im minus ist.

und um es wieder zu aktivieren, funktioniert weder 1, noch 2, oder 3. man muss zusr sparkasse gehen und es freischalten lassen

@Trollkicker008

Ja und unter welchen gegebenen Vorraussetzungen???

das kommt auf die geduld oder die kulanz der bank an. manche banken sperren und löschen sofort, sobald ein konto nicht mehr geld hat und nicht mehr aktiv betrieben wird. andererseits wird eine bank, z.b. wenn man mehrere konten dort hat, gesunde lebende, und vielleicht ein notleidendes, immer unter dem strich davon ausgehen, dass die konten insgesamt in ihrem wert addiert werden, d.h. solange die gesamten konten positiv sind wird eine bank auch jahrelange geduld zeigen.

da man in aller regel für ein konto gebühren zahlt, bleibt es so lange offen wie die gebühren eingehen. bleibt dies aus und das konto ist oder gerät da durch ins minus und bleibt dort einige monate. dann wird sich die bank schon melden. und wenn du null euro drauf hast ist es ja irgendwann im minus, bzw die gebühren können nicht eingezogen werden.

wie hier manche drauf kommen ein konto könne nicht gesperrt werden ist auf dem falschen dampfer...

  • hallo, also in deinem angedeuteten falle, wenn null euros über jahre auf einem girokonto wären, dann würde dieses konto höchstvermutlich nicht GESPERRT, - sondern AUFGELÖST! DEin einverständnis wollen sie normal schon vorausgesetzt haben... d.will heissen, du könntest theoretisch, wenn du einen grund dafür sehen würdest,- reklamieren. und dannn müsstest du halt abwarten, ob deinem einspruch stattgegeben wird.

gesperrt wird es wohl nicht werden, aber man könnte dir nahelegen das konto zu löschen, wegen nicht in anspruch nahme.zu deinem besten, da du ja auch unnötig kontoführungsgebühren zahlen müsstest.

Was möchtest Du wissen?