Ab wann notruf tätigen erlaubt?

5 Antworten

Ja, den Notruf kannst Du anrufen. Das habe ich auch schon gemacht, und eine hilflose Person gemeldet. Es war eine ältere, völlig betrunkene Frau, die sich nicht mehr bewegt hat. Allerdings habe ich gleich die 112 gerufen, denn die 110 schickt erstmal einen Streifenwagen zum gucken. Erst dann wird der Rettungswagen bestellt.

In einem Großteil der Fälle reicht 'ne Streife aber auch. Die Betrunkenen werden hier auch häufig nur geweckt und weggeschickt.

112 gilt mittlerweile als EU-weite Notrufnummer und stellt eine Verbindung zur nächsterreichbaren zentralen Rettungsleitstelle her.

Nicht dein Ernst jetzt oder?? Wenn einer auf dem Boden liegt und sich nicht bewegt sollte man den Notruf wählen! Wenn du das nicht tust könntest du sogar ne Anzeige wegen unterlassener Hilfeleistung bekommen! Und die Nummer ist die 112!! Das solltest du wissen!

ja schon.

Aber erstens liegt das einkaufszentrum direkt an der bundesstrase und zweitens hat sich die person schon bewegt. da war auch ein hund. den hatte sie gestreichelt (habs ja nur im vorbei fahren gesehen)

Vielleicht erstmal ansprechen, ob er sich auch nicht nur so einfach hingelegt hat. Wenn er dann eben sehr stark alkoholisiert und/oder aggressiv, dann würde ich den Notruf tätigen.

Was für einen Notruf meinst du denn überhaupt?

ich würde die polizei rufen. die können dan eh den rest verständigen. falls nötig

Was möchtest Du wissen?