Ab wann kann man erst Hartz IV beantragen?

5 Antworten

Ganz kurz: Jedermann kann Alg2 (Hartz 4) beantragen, dies ist kostenfrei.

Die Behörde prüft den Einzelfall, dann werden Leistungen bewilligt oder abgelehnt.

Werden sie bewilligt, bekommt der Berechtigte jedoch nicht etwas eine lebenslange Rente ohne Gegenleistung sondern er ist in der Arbeitsvermittlung registriert (deshalb heißt die Behörde "Jobcenter"): Je nach Wohnort, Ausbildung und Arbeitsmarktlage kann schon binnen weniger Tage oder Wochen mit einem Jobangebot gerechnet werden.

Werden mehrere derartige Angebote grundlos abgelehnt, werden die Leistungen komplett eingestellt!

Sozialleistungen kann jeder Staatsbürger beantragen, der ob seiner finanziellen Situation nicht in der Lage ist, seinen Lebensunterhalt in Höhe des existenzsichernden Minimums abzudecken und auch keinerlei vorrangige Ersatzansprüche ( z.B. Unterhalt, Kindergeld, Renten etc. ) bestehen / bzw. das Ziel der Existenzsicherung nicht erreichen.

Beantragen kann man es ab dem 15 Lebensjahr selber,denn ab da gilt man als arbeitsfähige Person,nur kann man dann keine Leistungen unabhängig vom Einkommen und Vermögen der Eltern beziehen !

Wenn du deine gesetzliche Schulpflicht erfüllt hast und auch nicht weiter eine Schule besuchen willst,dann musst du der Vermittlung in eine Ausbildung oder Arbeit zur Verfügung stehen,sonst gibt es nichts oder du bekommst eine 100 % Sanktion über 3 Monate.

Stimmt, nicht jeder bekommt es. Aber jede Ausnahme kann ich dir natürlich nicht nennen, der Platz reicht nicht aus. Merke dir einfach den Grundsatz: Ein Anspruch auf Hartz IV besteht für hilfebedürftige, erwerbslose Personen, die zwischen 15 und 64 bis 66 Jahre alt sind und ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben.

Wobei "erwerbslos" auch nicht in jeden Fall stimmt.

Ein möglicher Anspruch auf ALG II besteht sogar bereits für Säuglinge ab der Geburt, wenn berechtigter Bedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes auf Seiten der Mutter / Eltern besteht.

@Parhalia

Genau das meinte ich mit Ausnahmen und erwerbslos nicht in jeden Fall. Dazu musst die Frage ergänzt werden.

@Parhalia

Genau das meinte ich mit Ausnahmen und erwerbslos nicht in jeden Fall. Dazu musst die Frage ergänzt werden.

Das kannst du jeder Zeit beantragen...

Ohne zu arbeiten das macht aber keinen Sinn

Das spielt keine Rolle, ohne jegliche Arbeit kein Geld und deswegen kann man es auch beantragen

Was möchtest Du wissen?