Ab wann kann ich über das Guthaben von einem Verrechnungsscheck verfügen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schecks werden von der Bank "Eingang vorbehalten" ("E.v.") gebucht. Du kannst über den Scheckbetrag erst verfügen, wenn die Bank den Gegenwert des Schecks von der Bank des Ausstellers gutgeschrieben erhalten hat. Solange ist der Scheckbetrag auf Deinem Konto gesperrt.

Was bis zu 10 Tage dauern kann. Hinterfrage dies bei Deiner Bank. Evtl. kannst Du bereits vorher über den Wert verfügen, dies aber gegen Berechnung von Überziehungszins, da der Betrag eben n.n. Deinem Konto Wertgestellt ist.

Der Scheck muss erst überprüft werden, in 3-4 Tagen kannst du über das Geld verfügen.

das geld ist zwar gebucht, aber es ist noch nicht wertgestellt (gibt nen unterschied zwischen wertstellungs- und buchungstag). Die bank prüft erst noch die deckung vom scheckaussteller, denn wenn du es jetzt verfügen könntest und der scheck ist nicht gedeckt, denn verfügst du eig nur das geld der bank und die machen einen verlust.... also je nach aussteller (wenn es ne große firma oder versicherung ist) geht das fix, so knappe 7 tage nach buchung, ist es ein privater aussteller, kann es bis zu 2 wochen dauern...

Laut Auskunft der Sparda-Bank dauert die Gutschreibung des Verrechnungscheck 9 Geschäftstage(also ca. 2 Wochen

wenn es auf deinen Konto Eingegangen ist warun solltest du nicht drüber verfügen können

Was möchtest Du wissen?