Ab wann ist ein Zeuge unglaubwürdig?

5 Antworten

Hängt vom Richter am. Dessen Meinung alleine zählt, und die meisten Richter haben Erfahrungen gesammelt.

Aufgabe der Verteidigers ist es, die Glaubwürdigkeit von gegnerischen Zeugen zu zerstören. Die Staatsanwälte sind da meist nicht so offensiv, da die meisten an der Wahrheitsfindung interessiert sind, aber wenn sie es mit Leuten zu tun haben, die nach ihrer Auffassung lügen, wird auch mal an deren Glaubwürdigkeit gerüttelt.

Überleg doch einfach mal selbst, wie muss Dein Gegenüber sein, damit Du ihm etwas glaubst, und was für Leuten glaubst Du gar nichts.

Wenn du Vorbestraft bist dann wirkt es sich auf deine Glaubwürdigkeit aus.

Auch Zeugenaussgen gegenüber Verwandeten gelten als Unglaubwürdig (hier greift das Zeugnisverweigerungsrecht).

Auch körperliche und geistige Schwächen führen dazu das deine Zeunigsaussage angezweifelt werden kann. Z.b. Betrunken, Schwerhörig, Geistig krank etc.

Das bedeutet wenn mein Bruder beschuldigter wär, dann könnte ich keine Aussage machen?

@Nikolaus9090

na klar darfst du das machen. Nur der Richtert denkt : Vorsicht, manche lügen auch für ihre Famlilie.

@blackhaya

Der Richter kann doch denken was er will, selbst wenn ich für meinen Bruder lügen würde, es aber glaubhaft klingt, kann er doch nicht einfach sagen dass meine Aussage nicht akzeptiert wird, bloß weil er sich nicht sicher ist.. hmm

@Nikolaus9090

ein Richter muss nicht alles glabuen was er hört. Der bekommt jedne TAg schon genug Ausreden zu hören.

Das ein Schuldiger natürlich lügt um sich zu verteidigen ist klar, aber auch für die Verwandtschaft wird gerne gelogen.

ein Alibi von der Ehefrau ist etwa NULL wert.

Es ist normal, dass man vor Gericht nervös ist. Sogar wenn man komplett unschuldig ist. Die Richter wissen das und berücksichtigen es. Aber wenn du dich in Widersprüche verwickelst und deine Aussage offensichtlich an den Haaren herbeigezogen ist (oder auf Gerüchte und Gehörtes basiert), dann kann deine Aussage teilweise oder ganz angezweifelt werden.

wenn du widersprüche Angaben machst. Das passiert leicht, wenn du angespannt bist. Aber wenn du bei der Wahrheit bleibst, dann ist alles ok,

Wenn du dir widersprichst und deine Aussage wenig plausibel sind.

Was möchtest Du wissen?