Ab wann fängt mein Arbeitszeit an?

3 Antworten

Man, was haben manche Arbeitgeber komische Ansichten.

Betriebsbereitschaft herzustellen gehört ebenfalls zur Arbeitszeit wie auch das Abstellen des Firmenfahrzeugs auf  das Betriebsgelände.

Hier mal Infos:

https://www.impulse.de/recht-steuern/rechtsratgeber/bezahlte-arbeitszeit/3562652.html

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.arbeitsrecht-was-zur-arbeitszeit-gehoert.b81303cb-27d5-48d0-8ae6-03c63911efba.html

Wenn dein Arbeitgeber Dir also sagt, dass Du  das Fahrzeug zur Firma bringen sollst, dann gilt das als Arbeitszeit:

https://www.abendblatt.de/ratgeber/article208680063/Gilt-die-Anfahrt-zur-Baustelle-schon-als-Arbeitszeit.html

Wie alt bist Du?

Falls unter 18 wird gegen das Jugendarbeitsschutzgesetz verstoßen:

Gesetz zum Schutze der arbeitenden Jugend (Jugendarbeitsschutzgesetz - JArbSchG)
§ 8 
Dauer der Arbeitszeit

(

1) Jugendliche dürfen nicht mehr als acht Stunden täglich und nicht mehr als 40 Stunden wöchentlich beschäftigt werden.

(2) Wenn in Verbindung mit Feiertagen an Werktagen nicht gearbeitet wird, damit die Beschäftigten eine längere zusammenhängende Freizeit haben, so darf die ausfallende Arbeitszeit auf die Werktage von fünf zusammenhängenden, die Ausfalltage einschließenden Wochen nur dergestalt verteilt werden, daß die Wochenarbeitszeit im Durchschnitt dieser fünf Wochen 40 Stunden nicht überschreitet. Die tägliche Arbeitszeit darf hierbei achteinhalb Stunden nicht überschreiten.

(2a) Wenn an einzelnen Werktagen die Arbeitszeit auf weniger als acht Stunden verkürzt ist, können Jugendliche an den übrigen Werktagen derselben Woche achteinhalb Stunden beschäftigt werden.

(3) In der Landwirtschaft dürfen Jugendliche über 16 Jahre während der Erntezeit nicht mehr als neun Stunden täglich und nicht m

Wäre ich FS, würde ich dir dafür den Stern geben....

Sobald du auf dem Weg zur Arbeit bist beginnt der Versicherungsschutz von dem Arbeitgeber, sobald du im Betrieb bist und Arbeitsklamotten (wenn nötig) trägst und eine Aufgabe auf der Arbeit beginnst, beginnt deine reguläre Arbeitszeit!! Das laden eines benötigten Geschäftsauto ist somit sehr wohl Arbeitszeit!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hättest du für mich da eventuell Paragraphen wo das genau geregelt ist? Damit ich es auch vorzeigen kann?

@Milannemet1999

In dem link steht alles beschrieben allerdings musst du etwas suchen nach den Paragraphen das steht alles im Arbeitszeitgesetz da wirst du auf jeden fall fü dig.

Ich stand schon einmal vor dem Arbeitsgericht deswegen und habe nach 20 Minuten gewonnen wo mir alles erklärt wurde. Viel Erfolg lass dich nicht veräppeln.!

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/arbeitszeit-2134-beginn-und-ende-der-arbeitszeit_idesk_PI13994_HI1931085.html

@Milannemet1999

"Hättest du für mich da eventuell Paragraphen wo das genau geregelt ist?"

Die braucht man nicht. Eher sollte dir dein Chef mal einen Paragraphen zeigen, wonach du in deiner Freizeit unbezahlt für ihn arbeiten musst. Sowas wird er schwer finden.

Theoretisch kannst du in der Firma bis 7 Uhr sitzen und dann anfangen zu arbeiten und um 15:30 Uhr heimfahren und das Auto an der Baustelle stehen lassen. Wenn du mal ein paar Minuten früher die Ärmel hochkrempelst, mag das in Ordnung sein, aber was dein Chef verlagt, sind knappe 20% unbezahlte Mehrarbeit täglich.

Einladen ist auf jeden Fall Arbeitszeit. Und das Auto zurück bringen auch.

Was möchtest Du wissen?