Ab wann darf man von zuhause ausziehen?

5 Antworten

Hallo!

Ab 16 darfst du mit Zustimmung deiner Eltern ausziehen, denn dann müssen sie, soviel ich weiß, Unterhalt an dich zahlen. Überleg es dir aber wirklich gut, ob du von zuhause ausziehst. Am Besten wäre es, wenn du dich an das für dich zuständige Jugendamt wendest. Habe ich damals mit 16 auch gemacht, als ich schwanger war. Meine Eltern stimmten damals nicht zu, dass ich zu meinem Freund ziehen darf, daher kam ich in eine Pflegefamilie.

Ich wünsche Dir alles Gute und dazu noch die richtige Entscheidung. LG

mit 18 ist doch quatsch. Wenn es so schlimm ist zuhause, geh zum Jugendamt und laß dir dort helfen. Betreutes wohnen oder in eine Pflegefamilie.

Bis du 18 bist haben Deine Eltern das Aufenthaltsbestimmungsrecht. Danach Darfst Du wohnen wo du magst und wo du es dir leisten kannst. Wenn es aber allzu schlimm ist kannst du dich an das Jugendamt wenden, die werden dann helfen. Und wenn es noch schlimmer ist gibt es den Kinder und Jugend Notdienst(KLND). Alles gute

Jugend Notdienst(KLND)??? Das ist doch dan bestimmt so ähnlich wie ein heim?oder ist das mehr betreutes Wohnen?

@ANGELinTHEdark

http://www.google.de/search?hl=de&q=Kinder+und+Jugend+Notdienst&btnG=Google-Suche&meta=

KJND ist erst mal eine Auffangstation für Kinder und Jugendliche denen es sehr schlecht geht,für eine Übergangszeit, von daaus gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sicher auch betreutes Wohnen oder wohnen in einer Wohngruppe, ähnlich wie zu Hause.

Also ick bin mit 16 von zu Hause weg ins "Betreute-Wohnen", aber unter normalen Umständen ab 18 Jahren mit dem richtigen Einkommen oder du ziehst in eine WG das ist auch ne Alternative, wenn du sowas magst.

Also geht das erst ab 16 ?

Du mit deinen 13 darfst sicher noch nicht zu deinem 17jährigen Freund ziehen

Hehe, gut recherchiert

Was möchtest Du wissen?