AB wann darf man Pakete annehmen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab ma mit 13 ne Packet angenommen, und dir haben da ja immer so ein elektrisches Teil und da sollte ich dann unterschreiben, aber mein name ist sehr lang und es hat nicht alles draufgepasst, also meinte ich so, dass mein name da nicht drauf passen würde und da meinte der Typ, ach ist nicht schlimm, mach einfach noch ne paar striche dahin...

Also ist das glaub ich egal wann man pakete annimmt und wegen deiner Handschrift brauhst du dir keine Gedanken zu machen :P

LoL, bei meinem ersten Mal auf dem Dings habe ich nicht fest genug gedrückt, und da stand... ein Strich. :D

Im Auftrag Deiner Eltern kannst Du ein Paket annehmen. Gar kein Problem.

Eine "richtige" Unterschrift gibt es nicht. Der Postbote benötigt lediglich einen Nachweis, wem er das Paket in die Hand gedrückt hat.

Da habe ich mri ehrlich gesagt noch nie Gedanken drüber gemacht. Aber zu der Sache mit der Unterschrift: Eine "richtige" Unterschrift gibt es nicht. Du darfst im Prinzip sogar mit drei Kreuzen unterschreiben. Das einzige was zählt, ist dass du unterschrieben hast. Und da man sehr häufig irgendwo unterschreiben muss, gewöhnen sich die meisten Menschen an relativ ähnlich zu unterschreiben - das geht dann eben am einfachsten. Aber mir sind ehrlich gesagt leserliche Unterschriften die liebsten.

Also ich ahbe die Pakete meiner Eltern immer angenommen wenn sie nicht da waren, auch als ich erst 12 war... Meine "Unterschrift" war auch nur mein Name... Aber bei der Unterschrift da geht es hauptsächlich darum, dass der Postbote eine Bestätigung vorweisen kann, dass das Paket angenommen wurde (zumindest wurde mir das so erklärt :P)

Keine Ahnung, aber ich glaube nicht das es da eine Altersbegrenzung gibt. Als ich 12 war habe ich das auch immer gemacht und keiner ha gefragt wie alt ich bin.

Was möchtest Du wissen?