Ab wann darf eigentlich mit Silvesterknallern geknallt werden und kann das vorherige knallen geahndet werden?

18 Antworten

30.12 24:00 uhr bis 1.1 24:00 uhr es ist von dorf zu dorf (auch stadt zu stadt) verschieden am besten du fragt beim bürgermeister nach. hab ich auch gemacht bei uns zum beispiel darf man erst ab 15:00 uhr am 31.12 feuern

Es giebt regionale Unterschiede die von Gemeinden und Städten festgelegt werden dürfen.In Berlin zb ist das Abbrennen von Feuerwerk mit Schlag 0.00 Uhr des 31.12. erlaubt und endet am 01.01. 24.00 Uhr.Diese Zetspanne bezieht sich aber nur auf Feuerwerk ohne Knallwirkung zb Raketen, Vulkane, Fontänen, Römische Lichter. Feuerwerkskörper mit Knallwirkung wie z.B. Böller, Knaller, Knallraketen, Kanonenschläge oder ähnlichem dürfen nur in der Zeit von18 Uhr 31.12 bis 7.00 Uhr 01.01 abgebannt werden( bsp für Berlin). Grüße, Leuchtfeuerwerk

So ist es nur an Silvester ab 18:00 Uhr bis Neujahr 1:00 Uhr erlaubt, Feuerwerkskörper der Klasse II abzubrennen. Im gesamten übrigen Jahr ist es dagegen grundsätzlich nicht zulässig, Feuerwerkskörper der Klasse II zu benutzen, und zwar unabhängig davon, ob es sich um öffentliche oder private Feierlichkeiten handelt, und selbst dann, wenn das Abbrennen auf privaten Grundstücken erfolgen soll. Gleiches gilt auch für den Verkauf dieser Feuerwerkskörper, der ebenfalls nur in den Tagen vor Silvester erlaubt ist.

Du findest es hier:

http://www.bhds-aachen.de/service/feuerwerk.htm

Ich habe mal gelesen das man sich eine erlaubnis holen muss.. :O

bevor man auf Privatgrundstücken bzw öffentlichen Plätzen knallen darf
Stiimmt denn das?

@HasiMausi86

DAS IST KOMMPLETTER SCHWACHSIN!!!!!

@madexp

Und wie ist es dann richtig?

Das Abbrennen von Feuerwerkskörpern ist nur in der Zeit vom 31. Dezember 18 Uhr bis zum Neujahrsmorgen 7 Uhr gestattet. Bei Verstößen gegen diese Regelung drohen Geldstrafen.

QUELLE:http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/1999/1231/lokales/0259/index.html

Der Beitrag ist von 1999. Ich denke, das bezog sich ausnahmsweise auf den 'Jahrtausendwechsel'.

Was möchtest Du wissen?