Ab wann braucht man ein ärztliches Attest?

5 Antworten

Hallo,

grudsätzlich muss für jede Abwesenheit eine gute Begründung gegeben werden, die von den Lehrern anerkannt wird und dann zur Entschuldigung des Fehlens führt.

Gesetzlich muss ein andauerndes Fehlen von drei aufeinanderfolgenden Tagen ärztlich entschuldigt werden. Das von Dir genannte Beispiel käme ohne ein solches Attest aus.

Aber es geht hier auch um Vertrauen. Wenn Du häufiger Situationen erzeugst, in denen Du gezielt das ärztliche Attest zu vermeiden versuchst, wird Dir trotzdem der Arztbesuch - und ggf. die Vorstellung beim Amtsarzt - auferlegt werden.

Viel Erfolg!

Wenn man krank ist, dann geht man zum Arzt und lässt sich ein Attest ausstellen. Nur so bleibt man glaubwürdig, ansonsten sieht es wie blau machen aus, egal Schulordnung hin oder her. Im Arbeitsleben solltest Du Dir auch angewöhnen am ersten Tag zum Arzt zu gehen um Dir eine AU zu holen. Ehrlichkeit wärt am längsten. 

Danke mache ich

Wenn die in der Schule an den anderen Tagen gesehen haben, dass du wirklich krank warst, könnntest du damit durchkommen.

Eigentlich solltest du dann keins brauchen. Falls sowas aber regelmäßig vorkommt, solltest du dich drauf einstellen, dass doch mal jemand danach fragen wird.

hab Fieber und eine Erkältung.

@AlterHallunke

Ja nein wenn die so auseinander liegen brauchst du keins. Es sei denn du bist kommenden Montag wieder abwesend oder hast duch dein Fehlen eine Klausur versäumt.

Achso und gute Besserung :)

danke

Wenn sie so ausernander liegen brauchst du keins :)

Was möchtest Du wissen?