8jähriger außer kontrolle

5 Antworten

Was hat TV-Verbot mit überall hin pinkeln zu tun?

Ich würde gerne mehr darüber erfahren, wie du mit ihm umgehst. Ob du der "Strafe muss sein" Typ bist oder dir diese Dinge raus rutschen, weil du keine Alternative hast bzw. siehst.

Hat er Freunde (innerhalb / außerhalb der Schule)?

Wie gehen die Lehrer mit ihm um?

Sehen sie ihn als "Störenfried" dem man die Grenzen zeigen muss?

Was findet dein Sohn ätzend, dass er darauf "pieselt"?

Hast du schon mal - ohne Vorwürfe und erhobenem Erziehungszeigefinger - gesagt, was dich dabei stört sowie ihn gefragt, ob er weiß, warum er das macht?

Davon abgesehen, wie ist die restliche familiäre Situation?

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Hobbylektorin - "unerzogen" ist eine Lebenseinstellung

Das ist eine ganz große Unart, der man hätte gleich entgegensteuern müssen. Natürlich mit Konsequenz und Entzug der Privilegien.

Er ist alt genug und weiß dass man auf die Toilette geht.

Einfach mal ignorieren,denn wenn du andauernd darauf reagierst,macht im das Spaas,wenn ehr aber wie Luft behandelt wird,so als wenn er garnicht da ist wird im das schon sehr weh tun

ein 8 jähriger der herumbieselt hat definitiv ein problem. dass sollte dich in erster linie interessieren und nicht die symptombekämpfung. am besten stellst du in einem kinderpsychologen vor.

Wen er sagt dass er nicht weiß wieso er das macht dann könnte das auch ein psychisches Problem sein auch wenn sich das jetzt blöd anhört... Ich würde mit ihm zum Arzt gehen:)

Was möchtest Du wissen?