7,5t bzw 12t LKW bei Privatnutzung - Fahrerkarte ja oder nein

3 Antworten

Eine Fahrerkarte benötigst Du - meines Wissens nach - nur für den gewerblichen Güterkraft-verkehr. Und ein privater Umzug ist kein gewerblicher Güterkraftverker. Denn andererseits müsstest Du ja auch die 5 besagten Module ("Ladungssicherung") machen bzw. nachweisen können.

Bei nem 7,5 tonner habe ich bisher nie eine Fahrerkarte benötigt. (bei privaten Umzügen).

12 tonner kenne ich jetzt nicht.

Ich würde ja einfach bei Sixt fragen - die werden schon wissen, wem sie 'nen 12-Tonner vermieten dürfen und wem nicht ...

Was möchtest Du wissen?