6 Tage vor mündlicher Prüfung Einladung erhalten? Rechte? IHK, Ausbildung

3 Antworten

Das eine mündliche Prüfung folgt weiß man ja schon vorher. So hättest Du Dich auch schon vorbereiten können. Also kam diese Erkenntnis sicher nicht überraschend. Du solltest Dich jetzt gründlich vorbereiten. Die Prüfer gehen in solchen Situation meist sehr gut auf die Prüflinge ein, da ja bekannt ist wie nervös man vor so etwas ist.

Kann man mit den Prüfern vorher noch über das thema Prüfungsangst zum beispiel reden ?

oder geht den das quasi "am ar***vorbei" ?

@HTCTouch2

Bei meiner Prüfung damals ging das keinem am Ar... vorbei. Wenn Du die Prüfer kennst kannst Du sie vorher ansprechen.

Es gibt keine Regelung die besagt wie lange vorher das der Prüfling wissen muss. DIe Prüfungstermine stehen meist schon lange im Voraus fest.

Jetzt solltest Du aber ein wenig ehrlich sein - dass Du irgend wann Abschlussprüfung hast, weißt Du bereits schon länger. Ob dieser Termin nun im Dezember, Januar oder Februar liegt, sollte dabei eigentlich eher zweitrangig sein. Wenn Du also weißt, dass Du irgend wann Abschlussprüfung hast, warum beginnst Du nicht schon früher mit dem Lernen?

Klar wusste ich das aber wenn im Dez was angekommen wäre vom IHK hätte ich mich auch garnicht beschwert aber wenn ich durch "zufall" nicht mit dem IHK telefoniert hätte hätte ich meine Prüfung verpasst...nun gut hat meine frage trz nicht beantwortet ob es das irgendwelche regelungen gibt

Wenn du bisher den Stoff nicht gelernt hast nützen dir auch 8 Tage mehr Vorbereitungszeit nicht.

habe nicht gesagt das ich es nicht kann aber mehr vorbereitungszeit wäre trotzdem schön

Was möchtest Du wissen?