6 tage urlaub abziehen bei 5 tage woche erlaubt?

10 Antworten

Wenn du 24 Urlaubstage hast, darf er das.

Hast du nur 20, darf er das nicht.

Das Bundesurlaubsgesetz gibt den gesetzlichen Mindesturlaub mit 24 Werktagen vor, geht also noch von der 6-Tage-Arbeitswoche aus, wie sie bei der Verabschiedung des Gesetzes 1963 üblich war. Wer weniger Tage pro Woche arbeitet, erhält einen entsprechenden anteiligen Anspruch, zum Beispiel bei einer 5-Tage-Woche 20 Tage, so dass es immer vier Wochen Urlaub ergibt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Erholungsurlaub#Dauer_des_Urlaubs

Gesetzlicher Urlaubsanspruch für Erwachsene

Wer zu Beginn des Kalenderjahres schon 18 Jahre alt ist, erhält Urlaub nach dem Bundesurlaubsgesetz. Dieser beträgt mindestens 24 Werktage. Der gesetzliche Mindesturlaub wird sowohl im Jugendarbeitsschutzgesetz als auch im Bundesurlaubsgesetz in Werktagen angegeben. Werktage sind alle Tage außer Sonntag und gesetzliche Feiertage, also auch Samstage. Der Urlaub kann aber auch nach Arbeitstagen (i.d.R. Montag bis Freitag) vereinbart werden. Bei einer Fünf-Tage-Woche reduziert er sich damit auf 20 Werktage. Dieser Mindesturlaub kann durch Arbeitsvertrag verlängert, aber nicht verkürzt werden. Auch Tarifverträge sehen oftmals längere Urlaubszeiten vor, die aber nur eingehalten werden müssen, wenn der Betrieb tarifgebunden ist.

http://www.hannover.ihk.de/ihk-themen/aus-und-weiterbildung/ausbildung/ausbildungsinfos/urlaubsanspruch-von-auszubildenden.html

Ich kenne das Problem von meiner Exfreundin. Die arbeitete in einer Bäckerei mit 6-Tage-Woche, hatte 24 Tage Urlaub und das waren dann auch nur genau 4 Wochen. Es wurden also 6 Tage für eine Woche Urlaub berechnet.

Ob das rechtens ist, kann ich dir allerdings nicht sagen, aber es scheint nicht unüblich zu sein.

Ja es ist rechtens. 24 Tage Urlaub geht nämlich von einer 6 Tage Woche aus.

@Havege

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

nein, darf er nicht ! dein vertrag bietet dir hier deinen schutz: samstage und sonntage zählen nicht zu den werktagen. auch wenn ihr samstags geöffnet habt, darf dir dein chef keine 6 tage abziehen !

dann hat er ja alle azubis auf gut deutsch gesagt verarscht -.- er zieht uns allen 6 urlaubstage ab -.-

Es zählen Arbeitstage, nicht Werktage !

Wenn er 24 Urlaubstage hat, sind das 4 Wochen je 6 Tage.

Der Samstag ist, nach wie vor,ein ganz normaler Werktag und zählt mit.

Der gesetz liche Urlaubsanspruch ist 4 Wochen, also 24 Werktage.

Was möchtest Du wissen?