4x befristet verlängert?

5 Antworten

Es gibt durchaus zahlreiche Konstellationen, bei denen auch mehr als 3 Verlaengerungen zulaessig sind. Bei einer Sachgrundbefristung sowieso, aber auch bei Befristungen ohne Sachgrund (z.B. aufgrund einer entsprechenden tarifvertraglichen Regelung, in den ersten 4 Jahren nach Gruendung eines Unternehmens und auch bei Arbeitnehmern, die zu Beginn des Arbeitsverhaeltnisses mindestens 52 Jahre alt und vorher mindesten 4 Monate arbeitlos waren).

Die genauen gesetzlichen Regelungen dazu findest du hier: https://www.gesetze-im-internet.de/tzbfg/__14.html

Trifft alles nicht zu und es gab keinen Sachlichen Grund. Ich war auch keine Vertretung für irgendjemanden

Du meinst unbefristet?!

Glaube das man in DE nur 2x den Vertrag verlängern darf

Im Internet habe ich öfters gelesen dass es bis 3x geht.

Du hast in einer anderen Frage geschrieben, daß Du ab September arbeitest (Fa. Braun = Elektrogeräte Braun??) und zwar wohl als kurzfristig Beschäftigter (was übrigens nicht geht, da Du das hauptberuflich machst, wenn Du zwischen Schulende und Ausbildungsbeginn arbeitest).

Wie sollen hier 4 Verlängerungen zustande kommen?

Wenn man jeweils einen Monat als Befristung zugrunde legt, sind es bis Jahresende 3 Verlängerungen...

Das mußt Du genau schildern bzw. die Verängerungen posten (und Arbeitsvertrag - Passus über die Befristung).

Woher weißt Du, daß es keinen Sachgrund gibt? - er muß nämlich nicht im Arbeitsvertrag genannt sein...

Was sagt der Betriebsrat?

Eine Entfristungsklage wäre möglich gewesen, aber nur innerhalb von 3 Wochen nach Ablauf der Befristung - jetzt ist es sowieso zu spät...

September 2016 habe ich dort angefangen. Und ich weiß dass es keinen Sachgrund gab, da ich es doch selber merke, wenn solch einer vorliegt

Damalige Arbeit? Wie lange ist das her? Warum hast du nicht gleich reagiert! Ob das im Nachhinein noch geht... gute Frage... und jetzt hast du eine neue Anstellung oder wie?

Ist Ende 2017 abgelaufen. Fange im September eine Ausbildung an.

Also oh arbeite im öffentlichen Dienst! Da darf auch nur 3x verlängert werden und dann muss die Festanstellung kommen. Du hättest mal beim Personalrat anfragen sollen... aber jetzt ist es doch eigentlich eh egal oder?? Wenn du ja was neues hast?

Aber gibt sicher noch Leute hier die dir das genauer sagen können! Bin selbst mal gespannt auf die Aussagen! Bin jedenfalls überzeugt davon dass du dagegen ankämpfen kannst!

@LeelooMi

Die Ausbildung wird ja auch nur gemacht, da ich 3 Wochen vor Ablauf des Vertrages gesagt bekommen habe, dass ich nicht verlängert werde. Klingt zwar jetzt böse aber ich denke dass ich die Firma anzeigen kann. Bzw ich hoffe es

Ich bin auch der Meinung dass das mit dem anzeigen geht. Aber wie genau,... naja mal sehen was die anderen sagen.

Mit oder ohne Sachgrund?

Was möchtest Du wissen?