40 Kmh zu schnell, in ner Baustelle? Lappen weg?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sie sind außerhalb geschlossener Ortschaften 40 km/h zu schnell gefahren.

Das wird Sie voraussichtlich 120 Euro kosten. Hinzu kommen Gebühren von voraussichtlich 23,50 Euro. Außerdem 3 Punkte in Flensburg.

Haben Sie bereits einen Eintrag in Flensburg, der noch nicht verjährt ist, kann das zu einer höheren Geldstrafe führen ! Die Punkte werden nach 2 Jahren gelöscht, falls in der Zeit kein neuer Punkt hinzu kommt.

Ansonsten verjähren die Punkte nach spätestens 5 Jahren.

Alle Angaben ohne Gewähr. Diese Seite ist Teil von www.bussgeldkataloge.de.

Keine Punkte bisher vorhanden. Auch die Probezeit hab ich seit 8 Jahren hinter mir. Danke für die schnellen Antworten.

Die Punkte werden nach 2 Jahren gelöscht, falls in der Zeit kein neuer Punkt hinzu kommt.

Die Punkte werden nach 2 Jahren getilgt, gelöscht werden sie erst 1 Jahr später.

Und verjähren tun sie auch nicht...

40 und 41km/h ist da genau die Grenze zwischen Fahrverbot und kein Fahrverbot. Sind die 40km/h nur vom Tacho abgelesen kannst du davon ausgehen, dass es nur um die 37km/h sind (Toleranzabzug+Tachoungenauigkeit).

Punkte und Geldstrafe sind dir sicher (3 + ~160€).

Schlimmer wird es, wenn du noch in der Probezeit bist.

Hallo , rechne mal mit um die 200,00 Euro und 3 Punkten! Ich war auf der Bundesstr. zu schnell unterwegs, 33 Km/h und habe 130,00 Euro und 3 Punkte kassiert!

  • 120€ Bußgeld
  • 3 Punkte
  • 23,50€ Gebühren

Kein Fahrverbot

Auch nicht, wenn es in einer Baustelle war?

Was möchtest Du wissen?