2x krank bei Arbeit und Nachschreibetermin?

2 Antworten

Ja, der Lehrer hätte etwas sagen können. Genau so gut hätte der Schüler sich darum kümmern können und nach meiner Meinung Kümmern müssen. Es sollte im Interesse des Schülers liegen, sich um solche Dinge eigenverantwortlich zu kümmern.

Es war wohl länger bekannt, dass an dem Nachschreibtermin schon Frei war. Also hätte der Schüler nach einem anderen Termin fragen müssen.

Auch wenn das Kind 12 ist?

@HHIndi

Ja, auch dann kann man dies erwarten.

@HelmeSchmitt

Auch bei einem Kind in einer Integrationsklasse mit nachweislichen Schwächen in der Arbeitsorganisation?

@HHIndi

Und dieses Kind hat auch sonst Niemanden, der sich um solche Dinge kümmern könnte? Nur wenn dem so wäre, könnte man dem Lehrer eventuell etwas vorwerfen.

@HelmeSchmitt

Auch die Eltern wissen von so einer Regelung nichts

Hat der Schüler denn immer spätestens drei Tage nach dem Fehlen eine Krankmeldung abgegeben?

Ja

@HHIndi

Na dann ist doch alles rechtens und der Lehrer im Unrecht, außer es gibt eine Regel gegen Fehlen bei einer Wiederholung, davon wüsste ich aber nichts. Das Gespräch mit dem Lehrer suchen , ist in dem Fall das richtige.

Was möchtest Du wissen?