29km zu schnell nach Toleranzabzug mit Mietwagen?

5 Antworten

Das kommt auf den Mietwagen Vermieter an wie hoch deren Gebühr ist.

Das Amt schickt die Post an den Vermieter, der muss raussuchen wer an dem Tag gefahren ist und schickt das wieder zurück, die senden dir dann den Bescheid.

Die Mietwagenfirma nimmt dafür dann eine Bearbeitungsgebühr, an dem Bescheid des Amtes ändert sich nichts.

Das ist natürlich schon eine tolle Tolleranz-Tollerei, die Toleranzgrenze um 29 km/h zu überschreiten!

Was eine Bearnbetungsgebühr ist, weiß ich leider nicht - meinst Du vielleicht eine Anbetungsgebühr? Eine solche kenne ich auch nicht, tut leid :-(

Da musst du unterscheiden. Die von dir genannte Bearbeitungsgebühr ist die der Ordnungsbehörde. Die Mietwagenfirma wird aber auch noch eine Gebühr erheben, weil dort auch noch Arbeit anfällt.

Woher weißt du, dass es 129 km/h waren, wenn du noch keine Post bekommen hast?

War im Auftrag unterwegs, meine Firma hat ein Schreiben. Die Bearbeitungsgebühr der Mietwagenfirma wird von der Firma bezahlt, also zahle ich ganz normal 80+29€ ?

Da kommt noch Bearbeitungsgebühr oder evtl. eine Strafgebühr der Mietwagenfirma dazu. Das müsste in deinem Vertrag stehen.

Könnte sein das es teurer wird, weil erst die Mietwagenfirma angeschrieben wurde und dann du. Wie viel das ist, weiß ich nicht.

Was möchtest Du wissen?