25 km/h Mofa Prüfbescheinigung Toleranzgrenze?

5 Antworten

-> Die Grenze, ab welcher solche ohne äußere Eingriffe aufgetretene Veränderungen als wesentlich anzusehen sind, bemisst der Senat vorliegend mit 20 %, so dass bei einem geringeren Anstieg der bauartmäßig zugelassenen Höchstgeschwindigkeit die Fahrerlaubnis und damit der Tatbestand des § 21 Abs.1 StVG nicht betroffen ist.

-> OLG Karlsruhe, Beschluss vom 25.11.2002- Aktenzeichen 1 Ss 73/02

35-40 km/h ist natürlich über den 20% und !meiner meinung nach hart an der Grenze wnn nicht schon über. Das kommt immer auf den jeweiligen Polizisten an.

Wie viel wären den 20%? Also der Roller wird so 35 fahren.

@JoelGrubbe

20% wären 5 kmh also insgesamt 30kmh. Ob ein Polizist 35 durchgehen lässt ist von polizist zu polizist verschieden.

wenn das Ding 35-40kmh fährt, dann brauchste auch ne AM dafür. Ansonsten muss mans halt drosseln lassen. Das hier wäre Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Also Freunde von mir fahren 35 Kmh und wurden schon geprüft, die sagen das die Polizisten meinen 35 wären noch ok.

Das ist zu viel... bei 2-3 km/h mehr wird die Polizei nichts sagen, dein Roller ist aber viel zu schnell.

Kurz und knapp: Das gabze wäre eine Straftat. Fahren ohne Fahrerlaubnus gemäß 21 StVG. Also lass den drosseln. Man kann halt keine 35-40er fahren wenn man nur Mofas fahren darf.

Du darfst nur Mofa fahren, ein Roller der schneller geht nicht. Wenn der 50ccm hat ist es fahren ohne Fahrerlaubnis, kannst ja googlen wie das bestraft wird.

Mofa haben auch 50ccm 

@DanielLR

Ok, du darfst aber nur 25 fahren, mit einem 50ccm Rollerschein 45 (bis auf Ausnahmen).

Beim TÜV nachfragen!

Was möchtest Du wissen?