23 Jahre alt und Hartz Vier peinlich?

4 Antworten

Auf jeden Fall ist es leichter, was Neues zu studieren, als einen Ausbildungsbetrieb zu finden, weil ein Abbruch nicht gerade für Disziplin spricht.

Rechne damit, ca. 50 Bewerbungen schreiben zu müssen, so als Erfahrungswert. Ich schätze mal, du hast so um die 10 oder weniger geschrieben, oder?

Ist es dir nicht peinlich mit 23 nicht selber für deine lebenshaltungskosten aufkommen zu können? 

Ich würde do nicht leben wollen..,

Ich habe mich beworben, aber denkst du ich mache eine Ausbildung zum Maler mit Abitur ? Ich bin doch nicht bekloppt im Kopf

@Axel994

Naja, Abitur macht man mit 18/19

Ein Bachelor Studium dauert 3-3,5 Jahre, also könntest/ müsstest du mit einem Studium schon fertig sein... das hast du nicht geschafft...

Lass uns doch nochmal über das "nicht bekloppt im Kopf sein" sprechen ;)

Dir steht es natürlich frei, dich für andere Ausbildungen zu bewerben ... aber wenn dir 404€ alg2 lieber sind als ein Job, der dir ganz andere Optionen bietet, dann sollten wir wirklich nochmal die bewertungskriterien für "bekloppt im Kopf" definieren!

Denn nur fürs Abi zahlt für niemand was!

Nein, Du solltest Dir einen passenden Ausbildungsweg suchen.

Okay für welche Berufe genau hast du dich beworben. Nein peinlich nicht.

Industrie- und Bankkaufmann

@Axel994

Die bekommen massig Bewerbungen von Abiturienten ohne abgebrochene Studiengänge... 

okay, ja im kaufmännischen bereich ists schwer. ich sag dir was: bin in der genau gleichen Situation wie du! vielleicht wäre ja zerpsanungsmechaniker oder industriemechaniker was??

bin da grad auch am überlegen

Was möchtest Du wissen?