2 Rolex-Uhren

5 Antworten

Der haut etwas auf die Ka-acke... Peinlich, auch für mich als Uhrenfanatiker undiskutabel. Am Ende waren beide aus der Türkei... Sagen würde ich aus geschäftlichen Gründen nichts, das wäre einmal Loyalität gegenüber deiner Firma, und zweitens ein erhabenes Drüber-stehen-Gefühl.

Nein,mache es nicht.Soll er angeben mit seinen zwei Uhren.Denke Dir Deinen Teil,denn wenn Du was sagst,könntest Du den Kunden vergraulen.Lass ihn angeben,denn wer angibt,hat mehr vom Leben.Vielleicht kommt er mal selbst drauf,wie lächerlich das ist.

Wenn du diesen Menschen fragst warum er nur zwei Uhren trägt, könnte sein das dieser antwortet die dritte ist beim Uhrmacher. Spaß beiseite, einen wichtigen Kunden würde ich fragen, ob du dir die beiden Uhren anschauen darfst, denn die schauen so gut aus.(als Vorwand) Das restliche Gespräch ergibt sich von alleine.

Wie wärs mit: ah, ist das das Zwei-Zeitzonen-Modell?

In einer Gesellschaft in der Status/Erfolg an materiellem gemessen wird wohl ein Push fürs Ego ;)

Was möchtest Du wissen?