2 Linksabbieger

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu aus § 9 Abs. 4 StVO:

Führer von Fahrzeugen, die einander entgegenkommen und jeweils nach links abbiegen wollen, müssen voreinander abbiegen, es sei denn, die Verkehrslage oder die Gestaltung der Kreuzung erfordern, erst dann abzubiegen, wenn die Fahrzeuge aneinander vorbeigefahren sind.

Also ganz klar: Wenn möglich, dann ist voreinander abzubiegen. Ist das aufgrund der Verkehrslage oder der Gestaltung der Kreuzung nicht möglich, dann hintereinander.

Ist auch das nicht möglich, dann muss man sich durch Zeichen verständigen.

Beste Antwort, dem gibt´s nichts hinzuzufügen - Kompliment!

dankeschön.Genau, voreinander ist nicht möglich.. wie ist das dannmit dem hintereinander abbiegen zu gestalten.. ich dachte dann wäre nur ncoh mit handzeichen möglich

dankeschön.Genau, voreinander ist nicht möglich.. wie ist das dannmit dem hintereinander abbiegen zu gestalten.. ich dachte dann wäre nur ncoh mit handzeichen möglich

Wenn ihr es nicht schafft aneinander vorbei gleichzeitig fahren zu können muss einer von euch auf seine Vorfahrt verzichten und dem Anderen den Vortritt lassen. Wie wenn an einer Rechts vor Links Kreutzung gleichzeitig aus allen Richtungen ein Auto kommt.

dankeschön..also geht nur per handzeichen..oder einer wartet?

@Lettery

Ja, die einfachste Methode. Laut Regel soll man wenn man nicht aneinander vorbei kommt zunächst Gradeaus aneinander vorbei fahren und jeweils hinter dem anderen Fahrzeug abbiegen. Da müssten aber Beide es so machen und wenn es eng ist gleichzeitig abbiegen um dem jeweils Anderen Platz zum Abbiegen zu machen. In dem von Dir beschriebenen Fall würde ich das nicht machen weil man da durch Mißverständnisse schnell quer auf einer Vorfahrtsstrasse steht.

Ihr fahrt voreinander vorbei bei´m Abbiegen. Geht das nicht,dann Einigung per Handzeichen.

Was möchtest Du wissen?