2 Ausbildungsverträge zugeschickt bekommen darf ich einen behalten?

5 Antworten

Wenn auf einem draufsteht, dass der für dich ist ja, ansonsten nicht. Dann ist wohl einer für deinen Arbeitgeber und ein anderer für die IHK. Deiner kommt, wie geschrieben, später :-)

Ok Danke für die freundliche Antwort :)

du musst beide zurückschicken. die werden dann an die ihk geschickt und danach bekommst du ein exempalr, das war schon 1997 so

Ok Danke für die freundliche Antwort :)

Bitte unterschreibe BEIDE und schicke BEIDE zurück. Du bekommst dann später EINEN wieder zurück.

Ok Danke für die freundliche Antwort :)

Steht doch da. Unterschreibe beide, schick sie zurück, du bekommst deinen Vertrag dann wieder.

Danke

Beide unterschreiben und beide zurückschicken - so wie es auch dort steht.

Du bekommst deine Ausfertigung dann noch, sobald die IHK den Eintrag vorgenommen hat.

Ok Danke für die freundliche Antwort :)

@DanqerClose

Bitte, gern geschehen. Da hättest du aber auch selbst drauf kommen können ;)

2 Ausbildungsverträge unterschrieben - darf ich das?

Und dann ging alles zu schnell...

Ich muss mich schon fast schämen, mit meinem Luxusproblem.

Hi GutefrageUser,

ich habe gerade mal meine Bewerbungen abgegeben und schon erhalte ich extrem positive Resonanz.

Ich habe mehrere Bewerbungen (Ausbildung) abgegeben und bis auf eine, die gar nicht interessiert waren, scheine ich bei allen "overskilled" zu sein. Die reißen sich um mich (WTF?!).

Aber ich habe da ein ganz anderes Problem. Bereits bei der Abgabe einer Bewerbung hat man mich direkt zum Vorstellungsgespräch "genötigt". Und am Ende hieß es gleich, dass man ja schon mal vorsorglich einen Ausbildungsvertrag fertig machen könnte und ich es mir überlegen soll.

Ein anderer hat angerufen. Zitat: "Ich muss Rücksprache mit meinen Chef halten, aber das wird denke ich."

Wieder ein anderer meinte er sieht mich als "Top Kandidaten".

Es kommt jetzt sicher doof wenn ich zu jedem sage "Ich bin Interessiert, habe aber so viele andere Angebote, dass ich es mir noch mal durch den Kopf gehen lassen muss." Dann sind die aber ganz schnell wieder weg, die Angebote.

Eigentliche Frage hier für die, die nicht das ganze Gedöns lesen wollen:

Also: Ist es rein rechtlich und auch vom "Stil" her okay, mehrere Ausbildungsverträge zu unterschreiben. Wenn ich alle unterschrieben habe (Zeitspanne 14 Tage) mir Gedanken zu machen und eben allen den absagen die ich dann nicht will, bis auf die eine Stelle, die ich haben will?

PS: Wie sage ich anständig, rechtlich einwandfrei und höflich den anderen Ausbildern ab? Wie ziehe ich den Ausbildungsvertrag meinerseits zurück?

Danke für euere Hilfe. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?