17 Jahre eigene Wohnung? Zuhause rausgeworfen!

5 Antworten

Wende dich umgehend ans Jugendamt. Deine Mutter darf dich nicht einfach rauswerfen, sie ist sorgepflichtig und auch unterhaltspflichtig. Beim Jugendamt wird man dich beraten, wie es weitergehen kann. Theoretisch kannst du mit Einverständnis der sorgeberechtigten Elternteile eine eigene Wohnung haben, die Finanzierung obliegt den Unterhaltsverpflichteten, d.h. deine Eltern müssen dafür zahlen und auch sonst sicherstellen, daß dein Unterhalt gewährleistet ist.

Beim Jugendamt habe ich am Dienstag einen Termin .

@Kameltisch

Gut, dort wird sich alles klären. Wie wurden denn deine Geschwiter untergebracht, wenn die auch rausgeworfen wurden? Pflegefamilie kommt mit knapp 18 kaum mehr in Frage, eine WG oder ein eigenes Wohnung schon eher, ist halt auch eine Frage der Finanzierung. Mit Unterhlat beider Eltern, Kindergeld und Job wird das aber kein Problem sein. Deine Mutter muß auch barunterhalt leisten, wenn sie dich vor die Tür setzt. Machst du ne Ausbildung?

Mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten wird das schon möglich sein. Stellt sich noch die Frage der Finanzierung. Wünsche dir alles Gute.

Mein Vater zahlt Monatlich 480 Euro Unterhalt für mich. Würde das nicht ausreichen für eine 1 Zimmer Wohnung, ich habe ja dann noch mein Kindergeld in der Höhe von 185 Euro und gehe nebenbei noch Arbeiten.

@Kameltisch

Leider habe ich keine Ahnung, wie teuer in deiner Stadt Zimmer vermietet werden. Du könntest dir ein Zimmer in einem Lehrlingsheim oder Jugendheim suchen, denn da kannst du hinter dir die Tür zu machen, bist auf die Gemeinschaft nicht angewiesen, im Gegensatz zu einem WG Platz.

Du kannst es nur versuchen, aber wenn es nicht geht, mußt du halt nehmen, was man dir anbieten kann und einfach mal über deinen Schatten springen und lernen dich unterzuordnen.

Naja, es gibt ja auch betreutes Einzelwohnen... erkundige dich mal nach den Trägern in deiner Stadt. Ansonsten normal eigene Wohnung, aber die muss ja auch erstmal finanziert werden.

Also ein Freund von mir wurde mit 16 Jahren von seinen Eltern verlassen und war dann ganz allein. Meine Mutter hat sich da irg wie drum gekümmert war sozusagen wie seine Mutter hat auch all das mit der Schule gemacht u jetzt hat der mit 17 eine eigene Wohnung. Meine mom musste da nur unterschrieben da sie ein festes Einkommen hat über als Azubi nicht. Frag vlt deine Oma u opa oder irg wen anderst ob sie den Mietvertrag für dich unterschreiben dann müsste eig alles in Ordnung sein. Viel Glück noch

Was möchtest Du wissen?