125ccm gedrosselt fahren mit Autoführerschein?

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nicht erlaubt! 100%
Erlaubt! 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nicht erlaubt!

Nein, darf sie hat unrecht^^. Mehr als 50 ccm darf sie nicht fahren.

  • Klasse M: Zweirädrige Kleinkrafträder (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³) und Fahrräder mit Hilfsmotor (Krafträder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, die zusätzlich hinsichtlich der Gebrauchsfähigkeit die Merkmale von Fahrrädern aufweisen)

Auszug aus § 6 FeV, Einteilung der Fahrerlaubnisklassen, unter Klasse M

http://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6.html

So, das darfste deiner Schwester jetzt unter den Riechkolben halten. :D

Ausnahme wäre: Sie hätte die alten Fahrerlaubnisklassen 3 oder 4 vor dem 01.04.1980 gemacht, dann hätte sie auch die Klasse A1. Davon bin ich aber nicht ausgegangen, weil sie dann ja nicht auf 45 km/h hätte drosseln wollen/müssen. ;)

Vielen Dank für den Stern. ;)

Nicht erlaubt!

Nein sie hat Unrecht. Der darf nur 50ccm haben mit Autoführerschein, außer er wurde vor 1980 gemacht, dann dürfte sie offiziell eine 125er fahren

In Österreich: Es ist möglich mit dem autoführerschein Krafträder bis 125 ccm zu fahren. Allerdings muss das im Führerschein vermerkt sein- dafür benötigt man einige Fahrstunden in der Fahrschule- dann wird das eingetragen.

Nein, der Hubraum ist entscheidend und den kann man nicht drosseln.

Man könnte es schon drossel gaszug schaltung kupplung einspritzung etc aber es ist ja genormt deshalb nicht

Was möchtest Du wissen?