120kmh in 50er zone Bundesstraße Nähe der Autobahn kein wohngebiet?

5 Antworten

So also ich bin in der Probezeit, habe einen betrunkenen Freund abgeholt der dringend ins Krankenhaus musste da er knapp 2 Promille hatte

TIPP: 112 anrufen! Und ein Krankenwagen den abholen lassen!

meine frage wäre, bringt es mir was das zu erklären mit dem Krankenhaus

Nein, und das völlig zurecht, Strafe wirst du trotzdem bekommen.

bringt es mir was das zu erklären mit dem Krankenhaus?
...... und beinahe ohnmächtig geworden ist

Nö, kannste grün anschreichen und den Hasen geben.

Beinahe ist nicht ganz und es gibt Leute, die haben noch ein oder zwei Promille mehr locker überlebt, auf 10 Minuten kommt es nicht an hierbei, das wird man Dir sowas von ablehnen.

Versuch macht kluch...oder so

SOLLTE man dir eine Geldstrafe aufbrummen, würde ich mir das Geld vom Besoffenen zurück holen! Schliesslich hat er den RTW abgelehnt..und wenn keine offensichtliche Lebensgefahr vorlag, haben die ihn zu Recht gehen lassen.

bringt es mir was das zu erklären

Nein, da kommst du nicht heraus. Das war kein rechtfertigender Notstand. Du hättest besser den Notarzt gerufen. Da wäre ärztliche Hilfe schneller bei deinem Freund gewesen als wenn du zum Krankenhaus rast, und dabei dich und andere gefährdest.

Deine Fahrerlaubnis wird dann wohl auf Eis gelegt.

Nein, Du musst dich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, denn Du hast auch in dem Fall keine Sonderrechte.

Mit ca 3 Promille Unfall mit Firmenwagen

Hallo zusammen, Ich habe eine Frage: ich hatte Mitte der Woche einen Unfall. Ich bin am Abend unter Medikamenten und großem Alkoholeinfluss in einen Unfall geraten. Als ich in die Ausfahrt gefahren bin,bin ich in der Kurve von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung gegen ein Baum.ein Glück war ich nicht schnell unterwegs und es ist kein anderer zu Schaden gekommen.mir hat's den Airbag ins Gesicht geschleudert und das Auto war vorne links ziemlich eingedellt.naturlich kam Polizei und Krankenwagen und haben mich ins Krankenhaus gebracht.beim blasen hatte ich ca 1.5 Promille. Im Krankenhaus haben sie mir Blut abgenommen,mich zum Unfall befragt und andere Tests gemacht.ich hatte nicht nur ca 1 Flasche Wein und ein paar Jägermeister,sondern auch beruhigungstabletten (3 zopiclon) genommen. Ich war aber noch gut ansprechbar. Ich war mit einem Firmenwagen unterwegs hatte aber nie irgendwas unterschrieben! Ich wurde vor 13 Jahren bereits mit so einer Promille Zahl erwischt aber da war ich 17 und hab nur eine Sperrung fur 7 Monate bekommen und das war's,keine mpu oder ähnliches. Ich hatte einen österreichischen fuhrerschein

Mein Job bin ich ziemlich sicher los. Das ist ok aber was kann da auf mich zu kommen? Da ich nie was unterschrieben hatte bzgl des Wagens,kann ich da irgendwie raus?fahren unter Alkohol,ok,da muss ich wohl durch aber das Auto? Ich hoffe ihr könnt mir bisl was sagen.

Das es sau blöd war,WEIß ich!!!!

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?