11 Stunden/Woche Kaufland kann ich auch mehr arbeiten & mehr verdienen?

1 Antwort

Ein Job in der Gleitzone ist ein regulärer sozialversicherungspflichtiger Job. Es werden Beiträge an die Sozialversicherungen gezahlt, Lohnsteuer wahrscheinlich noch nicht. Du hast also jetzt bereits Abzüge. Nur ein Minijob (bis 450€) wäre ohne Abzüge.

Werden deine Stunden erhöht, erhöht sich dein Bruttogehalt und davon werden dann die Beiträge berechnet. Wahrscheinlich würdest du aus der Gleitzone herausfallen und wahrscheinlich fällt dann auch Lohnsteuer an. In der Lohnabrechnung macht das keine Probleme, es ändern sich nur die Zahlen. Ich stelle dir mal einen Link für einen Gehaltsrechner rein. Dort kannst du deine Daten mal eingeben bzw. deine mutmaßlichen Daten und mal gucken. Denk daran, im Gleitzonenbereich den Gleitzonenrechner zu nutzen, da dort die Beiträge zur Sozialversicherung für den AN geringer sind.

http://www.n-heydorn.de/gehaltsrechner.html

Was möchtest Du wissen?