100% Sanktion und Teilzeit-Job?

2 Antworten

Wenn deine Tochter voll in Betreuung ist, geht da nicht etwas mehr als nur ein 450 € Job ?

Eine 100 % Sanktion gibt es in der Regel nur bei U 25 oder wenn man innerhalb eines Jahres mehrere Sanktionen bekommt, denn diese werden dann addiert und nach 60 % Sanktion und einer weiteren Verfehlung würde es dann 100 % Sanktion geben.

Normalerweise darf kein anderes Mitglied durch eine Sanktion bestraft werden, weil es keine Sippenhaftung mehr gibt, nun kommt aber dazu das du ein Einkommen erzielst und dieser anrechenbare Teil kann dann zur Kürzung des Bedarfs der anderen Mitglieder der BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) führen, da du ja zu 100 % sanktioniert bist und zum Unterhalt gegenüber deiner Tochter verpflichtet bist.

Wenn du selber kein Einkommen erzielen würdest, dann würde der Bedarf für Wohnkosten für deine Tochter in der Zeit deiner Sanktion ansteigen, dann hätte deine Tochter die volle Warmmiete bekommen müssen.

Außer Kindergeld bekommst du doch min.noch Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt, wenn es vom Kindsvater keinen Unterhalt gibt.

Einklagen und eine richtige Teilzeitstelle suchen. Deine Tochter ist ja ganztags in im Kindergarten. Versuche über das Arbeitsamt an Stellen heranzukommen. Und wenn eine Maßnahme abgebrochen wurde - dann das Amt mitteilen warum ! Maßnahmen sind ja dafür da, eine anständige gute Arbeitsstelle zu bekommen. Also mach das bester daraus. rechtens hin oder her

100% sanktion - habt Ihre Erfahrung damit?

Hallo zusammen!

Das jobcenter hat mir 100% sanktion gegeben. Ich habe allerdings alle Dinge die sie von mir wollen vorgereicht. Kurz vor der Sanktion. Es hieß zu mir, wir bearbeiten alles und Sie bekommen das Geld für diesen Monat. Ok heute war ich da, hab gefragt was sache ist und ob ich wenigstens Gutscheine fürs Essen, trinken haben kann, Sie sagten knall hart - NEIN! - ich habe damals ein dispo bei der Bank beantragt und kann bis 300 euro ins Minus. Ich möchte nicht abhängig davon sein und das kommt nicht gut bein der Bank jeden Monat ins Minus zu rutschen. Ich komm allerdings sehr gut klar mit dem was ich bekomme und bin sehr dankbar. Jetzt hatte ich letzten Monat ein Vorstellungsgespräch gehabt das lief sehr gut, das habe ich auch den Jobcenter gesagt und jetzt habe ich morgen nochmal ein Gespräch bei der Firma um den Arbeitsvertrag evtl. zu unterschreiben. Sie sagten es gibt nichts mehr für diesen Monat wenn es morgen nicht unterschrieben wird! - kein Lebensmittel Gutschein, hab die Miete nicht gezahlt, Kühlschrank ist leer und essen tu ich bei Freunden und Familienmitglieder. Ich schäme mich zu tiefst und will nie wieder in diese Situation landen. Habe meine Ausbildung zum Mediengetalter erfolgreich abgeschlossen und bewerbe mich auch nur es kamm leider keine Zusage oder nur absagen. Deswegen habe ich mich in einem ganz anderen Beruf entschieden, damit ich über die Runden komme und weg von Jobcenter komm! Bitte um dringende Hilfe, ich habe mal ein Absatz gelesen, das eine 100% sanktion nicht rechtens wäre. Habt ihr Erfahrung damit bzw. Ist das möglich? Ich habe zuvor noch nie eine sanktion bekommen! Es hieß nicht mal das es zuerst 10% 30% 60% 100% aufwärts geht! Ich habe direkt 100% bekommen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?