100 Euro am Greifarm Automaten verzockt?

5 Antworten

Zahlt Dein Cousin das Geld wieder? Ich würde das Geld dann von den Eltern von diesem Cousin wiederholen und mit denen auch Klartext reden. Auf jeden Fall kein Geld mehr ausleihen.

Was hat er denn gesagt, was er mit den Geld machen möchte? Auf jeden Fall müssen seine Eltern was unternehmen, mit 13 schon 100 Euro in Spielautomaten stecken, ist nicht wirklich normal.


Muss bewiesen werden, sonst würde ja jeder der Geld verzockt seinen Minderjährigen Verwandten benennen und das Geld zurück fordern. Solche Automaten stehen nie unbewacht....und da gibt es häufig auch eine Videokamera...

Daher nichts behaupten was nicht stimmt, sonst gibt es schnell troubel... mit dem Automatenbetreiber....und das sind nicht selten schwere Jungs..und die Regeln das nicht vor Gericht...

Das hat nichts mit strafmündig oder Glücksspiel zu tun.

Da er beschränkt geschäftsfähig ist, lässt sich aber sicher was machen.


Die stofftiere die da drinne sind haben einen wert von ein paar cent, und ihr investiert da hundert euro und bekommt nicht ein einziges stofftier ? Der betreiber sollte euch 10 stück von diesen stofftierechen aus dem automaten schenken.😂😅🤣 gutes geschäfft, aber nicht für euch

Greifarm? Du meinst wie auf einer Kirmes? Warum leihst du auch deinem minderjährigen Cousin so viel Geld zum Zocken?!

Mann in Spielhalle neben mir verhielt sich laut und haute auf Automaten - In Ordnung oder nicht?

Hallo, heute morgen war ich früh wach, die Sonne schien wunderschön. Ich sagte mir "Das musst du ausnutzen", zog mich an und lief zur Spielhalle (100 Meter entfernt). Sie öffnet um 6 Uhr morgens, ich war um 8:15 da. Als ich rein ging, sagte ich: "Gregor, machste mir ein Kaffee, mit einem Stück Zucker" und setzte mich vor einen Automaten. Außer mir waren noch zwei andere da, ein Mann Mitte 30 (Deutsch) und ein junger Südländer.

Der ältere Mann hatte in verschiedenen Geräten Geld aufgeladen, kam dann aber noch zu mir, und schmiss 6 Euro in den Automaten neben mir. Während ich ganz entspannt vor meinem Gerät saß und geduldig drückte, schmiss er die Münzen hektisch rein, dann öffnete er das Spiel "Roulette", und setzte drei mal zwei Euro, auf frei verschiedene Zahlen, dann drückte er "Start". Es kam natürlich keine der drei Zahlen auf welche er gesetzt hatte. Hektisch sagte er "Tsssssssss" und klappste mit der Hand kurz und kräftig auf den Automaten, dabei schaute er mich kurz an. Ich blieb cool und drückte weiter auf meinem Automaten ohne ihn zu beachten.

Als ich kurze Zeit später fertig war, war der Mann auf Toilette. Ich sagte "Gregor, der Typ ist aber schon was komisch oder?". Der Angestellte sagte: "Gestern... Hat Achthundert Euro verloren diese Mann..". Ich schaute etwas unglaubwürdig und sagte "Ohaa".

Jetzt bin ich wieder Zuhause und frage mich, ist das Verhalten des Mannes aus der Spielhalle gerechtferitgt, da er Geld verloren hat und aufgebracht ist, oder ist es KEINE Entschuldigung, und er sollte sich wie die anderen Gäste auch, RUHIG verhalten. Ich fühlte mich in meiner Ruhe gestört. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?