-Lohn----

5 Antworten

das geld muss dir am 15. d.M. zur verfuegung stehen. (ist dies ein sonn- oder feiertag am letzten werktag davor) normalerweise werden ueberweisungen bis 10:00 uhr am vormittag gebucht. spricht deinen arbeitgeber darauf an - er soll das geld einfach einen tag vorher wegschicken

Die werden sicherlich nicht extra für Dich Deine Buchung zeitlich früher legen. Wenn Du diese zeitlich (Uhrzeit) früher haben möchtest, bleibt in letzter Konsequenz nur der Wechsel des Kreditinstitutes.

Wenn deine Firma den Lohn erst am 15. d. Monats im laufe des Tages überweist, KANN die Bank den Eingang gar nicht früher buchen!

Vorgegeben sind gesetzlich 24 Stunden als Überweisungsdauer... wie gesagt wenn die Firma am 15. erst überweist, wäre das Geld auch noch am 16. rechtzeitig gebucht.

Den einen tag wirst du es wohl abwaretn könenn, oder?

Nein,denn du hast dir deine Bank selber ausgesucht,die noch mit dem Geld arbeiten will..

Da musst du mit deinem Arbeitgeber reden, ob es möglich ist, dass er das geld früher anweist.

Es kommt auch drauf an,w as in deinem Vertrag steht.

Wenn da steht,dass es zum 15. eines Monats ausgeezahlt wird, sollte es auch am 15 . spätestens drauf sein.

Was möchtest Du wissen?