- Geld auf PayPal und PayPal Info Score schreibt per Mail mit mahnung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Erst einmal zusammengefasst, was sich aus Deiner Frage und Deinen Kommentaren ergibt:

  1. Du meinst 17 Jahre jung zu sein und wie 15 Jahre auszusehen.
  2. Du hast Dir mit falschen Daten ein Paypal-Konto erschlichen: Adresse, Geburtsdatum etc.
  3. Zahlungserinnerungen von Paypal hast Du missachtet.
  4. Hast Du auch ein falsches Bankkonto bei Paypal angegeben?

zu 1.) Das ist entsprechend den Paypal Nutzungsbedingungen nicht gestattet. Paypal hat eine lux. Bankenlizenz und die Anmeldung ist, wie bei jeder Bank, erst mit Volljährigkeit erlaubt.

  • Das ist zwar Vertragsbruch, jedoch noch nicht strafbar.

zu 2.) Wie Du siehst, schützt Dich das nicht vor berechtigten Forderungen seitens Paypal, wenn Du dort Schulden hast.

  • Normale Handlung: Schulden zahlen.

zu 3.) Zahlungserinnerungen sind nichts anderes als freundliche Mahnungen. Spätestens in der letzten email von Paypal wurdest Du mit ziemlicher Sicherheit darauf hingewiesen, dass ein Inkassounternehmen eingeschaltet wird, wenn Du nicht zahlst.

  • Normale Handlung: Schulden umgehend zahlen.

Zu 4.) Solltest Du das getan haben (falsche Bankdaten) wird es kritisch. Das ist eine strafbare Handlung und mit Sicherheit ist dieser Betrug bereits von dem tatsächlichen Bankkontobesitzer zur Anzeige gebracht worden. Das ist ein strafbare Handlung und ab 14 bist Du strafmündig.

------

Du bist verständlicherweise jetzt in Panik. Aber Mitleid für Deine Handlungen hat wohl - ausser anderen Kindern - keiner von uns mit Dir.

Zahle Deine Schulden an Paypal, in den Mahnungen (damit Du das Wort Zahlungserinnerung nicht wieder falsch verstehst) von Paypal wurde keine Bankkontonummer von Paypal genannt? Dann nimm die hier aufgeführte:

https://www.giga.de/webapps/paypal/tipps/paypal-kontonummer/

Setze im Betreff hinzu: Ausgleich Paypal-Konto xxx (Dein bei Paypal angemeldete email-Anschrift).

  • Wenn Du Dich noch in Dein Paypal-Konto einloggen kannst, kannst Du dort die Bankdaten von Paypal und die Vorgangsnummer finden. Dann nutze diese.

Nutze nicht die Daten der Commerzbank. Das ist das Konto von Infoscore.

Dein Paypal-Konto ist eingeschränkt und wird gesperrt werden. Damit ist Dir der Weg zu Paypal endgültig versperrt. Herzlichen Glückwunsch.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich schulde PayPal 10,05€ also muss ich erstmal 10,05€ auf meinem Konto senden und Infoscore muss ich dann 47,46 € zahlen richtig?und dann ist die Sache geklärt?

Und wenn das Konto gesperrt ist,werden mehr kosten immer kommen?mein Freund hatte das nämlich auch und er hatte Schulden das war vor einem Jahr er hat nix gemacht und er hat auch kein Brief bekommen.dann könnte er sich nicht mehr anmelden aber bisher kam keine Hausdurchsuchung oder so.

@Jumbo1337

Erst einmal bezweifele ich bei der Naivität Deiner Rückfragen, dass Du bereits 17 Jahre alt bist.

Wenn Du an Paypal gezahlt hast, d.h. Dein Paypal-Konto ausgeglichen hast, kommen zwar weitere Nachrichten von Infoscore - aber mehr wohl nicht.

mein Freund hatte das nämlich auch und er hatte Schulden das war vor einem Jahr er hat nix gemacht und er hat auch kein Brief bekommen.dann könnte er sich nicht mehr anmelden aber bisher kam keine Hausdurchsuchung oder so.

Dein sogenannter Freund ist einer, der Dir hier geanwortet hat. Erlebnisschilderungen oder Miterlebnisschilderungen sind zwar amüsant, bringen aber nichts.

Du schaust Dir die falschen Serien an, wegen "Hausdurchsuchung". Vor der von Dir Hausdurchung genannten Pfändung komm erst noch Post vom Gericht.

  • Also: Wenn Du die Zahlung an Paypal geleistet hast, dürfte diese Sache vom Tisch sein. Es werden weitere emails von Infoscore kommen, aber diese legst Du nur ab.
  • Interessant wird es für Dich, wenn ein Brief vom Gericht kommt, der einen Pfändungsbeschluss enthält. Ich denke, das passiert nicht.

Die Sache mit der Kontosperrung von Paypal nimm bitte nicht auf die leichte Schulter. Dein Name ist in der Datenbank von Paypal und bleibt dort erhalten.

also würdest du erstmal nur 10,05€ auf dem PayPal Konto überweisen so dass ich auf 0€ komme und in + bin.und nicht 47,46€ an Infoscore zahlen?Erst wenn ein Brief kommt vom Gericht? In der Email von Infoscore stand,dass wenn ich nicht drauf reagiere sie eine Adressermittlung machen.Soll ich trotzdem nur an PayPal 10,05€ überweisen und nicht die 47,46€?

@Jumbo1337

Betreute Zahlung im Internet bei Paypal =

Zahle Deine Schulden an Paypal. Wenn diese EUR 10,05 betrage, zahle diesen Betrag. Punkt.

Wie alt bist Du wirklich?

17. und was ist mit den anderen 47,46€? die haben mir ja eine Mail gesendet.Und die Mail die 47,46€fordert ist für mich irrelevant?

@Jumbo1337

Schluss jetzt. Du trollst.

nein ich Trolle nicht bitte antworte

das wäre die letzte Frage.

@Jumbo1337

Ich habe nicht einmal geschrieben, dass Du an Infoscore zahlen sollst. Warum verstehst Du das nicht?

Schiebe die Forderung von Infoscore beiseite, hebe aber die emails auf. Es kann sein, dass Du viel später noch etwas schreiben musst. Das steht aber noch in den Sternen. Und wenn es so weit ist stellst Du einen neue Frage. Die hat aber noch sehr viel (einige Wochen) Zeit.

OK verstanden aber was meinst du mit "etwas schreiben?"

@Jumbo1337

Darum kömmern wir uns, wenn Infoscore keine Ruhe gibt. Jetzt verwirrt Dich das nur noch mehr.

Ok aber nichts strafbares was ich getan habe?ansonsten ist das hier geklärt

@Jumbo1337

Wenn Du keine falschen Bankkontodaten angegeben hast, hast Du Dich nicht strafbar gemacht.

Aber was hat es mit sich auf mit dem "schreiben" soll ich schrieben wenn die immer weiter Mails senden dass ich das geld ausgeglichen habe und keine Mails mehr erhalten will oder wie? und ich habe schonmal ein Fake Bankkonto eingegeben aber direkt gelöscht habe damit nichts gemacht.

@Jumbo1337

Lass dir hier keinen Blödsinn erzählen....schreib @haikoko persönlich an..per Kompliment am einfachsten....wenn sie später Zeit hat wird sie dir weiterhin kompetent deine Fragen beantworten^^

ignoranterkerl also war das falsch was haikoko gesagt hat? wie würdest du das denn machen? würdest du die 10,05€ PayPal zahlen und dann die 47,46€ an Infoscore zahlen?

@Jumbo1337

Lol...Nein...Sie ist seit Jahren immer wieder die beste Ratgeberin wenn es um E-bay/PayPal geht. Wenn dir Jemand sagen kann was gut ist...dann sie!!!

@Jumbo1337

WnedeDich bitte an Deine Eltern. Ich habe weder Zeit noch Lust Dir klare Worte weiterhin in klare Worte zu "übersetzen".

Und lass doch bitte die Finger vom Internet. Du kannst nicht damit rechnen weiterhin so langmütige Menschen zu finden.

Fazit: Mir reicht Dein gewolltes Unverständnis jetzt. Lerne bitte nachdenken.

Das ist zwar Vertragsbruch, jedoch noch nicht strafbar.

Jain. Mit der Tatsache dass er gelogen hat beim alter hat er sich den Vorteil erschafft per Lastschrift zahlen zu können. Da eine Lastschrift allerdings kein zug-um-zug Geschäft ist sondern quasi ein kurzzeitkredit (ohne Absicherung ob Geld auf dem Konto ist) gewährt wird handelt es sich hierbei um Kreditbetrug, ggf. zusätzlich um Eingehungsbetrug falls er nie fähig war zu zahlen (bei 10,05€ sicherlich nicht gegeben, nur der Vollständigkeit halber).

Passieren wird wg. einem solchen Betrag natürlich nichts, aber ich mahne da immer es nicht so locker zu nehmen mit gefälschten Daten.

@geheim007b

Das ist klar. Aber meinst du, das bekommen wir da noch rein? Da geht doch gar nichts.

Okay danke für die Info!Ich werde jetzt einfach nur das Geld ausgleichen und gut ist.

Doch das bekomme ich hin sind nur 10,05€.

1Frage noch soll ich nach dem Ausgleichen mein PayPal Konto löschen?Das hat jemand aus der Gutefragen Community empfohlen.

@Jumbo1337

Paypal Konten können nicht gelöscht werden. Sie werden lediglich abgemeldet. Da Du bei Paypal gesperrt bist, dürfte das Thema damit erledigt sein.

Mit gesperrt meinst du dass ich nach dem Ausgleichen PayPal nicht mehr nutzen kann? oder wie meinst du das?Ich kann mich immoment immer noch anmelden

Wie soll ich das denn jetzt machen mit Infoscore?Die fordern von mir 47,46€.Das Geld auf PayPal würde jetzt ausgeglichen was soll ich nun machen?

kannst du bitte antworten? wäre meine letzte Frage außer es ist was wichtiges.

@Jumbo1337

Nicht mehr, Korrepondenz (emails) abspeichern und aufheben.

Aber die Summe wird immer höher.Ich werde aber sicher nicht Infoscore geld geben oder? wenn nicht dann würde es ja teurer werden. wenn ja dann ist alles gut. bitte noch diese Antwort dann hat sich alles erledigt. würde aber gerne in Kontakt bleiben :D

Bitte noch diese Antwort.Aus der Gute Fragen Community haben welche gesagt dass ich Inkassokosten zahlen muss außer die Forderung wird abgetreten also 0,00€.Aber wie soll ich das denn machen dass die Forderungen abgetreten werden?Wie war denn dein Plan für mich das mit dem Inkasso Email speichern und bald etwas schreiben?Bitte noch diese Frage hoffe auf eine Antwort.

@Jumbo1337

Mahnungen, Inkasso-emails werden aufgehoben und nicht weggeworfen.

Wahrscheinlich wird Dich die Infoscore noch mehrmals anschreiben. Darum sollst Du die emails abspeichern, damit ein gesamter Vorgang zusammen gehalten wird. Das kann einigen Wochen dauern.

Das ganze verläuft dann wahrscheinlich im Sande, da die Infoscore-Kosten in dieser Höhe nicht gerechtfertigt sind.

Interssant für Dich wird die ganze Sache erst, sollte ein gerichtlichert Mahnbescheid kommen. Das ist bisher noch in keinem Fall bekannt.

Sollte Infoscor in ca. vier Wochen noch immer mahne, dann stellst Du eine neue Frage mit Bezug / Link auf diese und Du bekommst dann einen Textentwurf, wie Du diese Schreibereien schriftlich widersprechen kannst.

Hallo!Erstmal danke für die Antwort. Aber dazu habe ich noch paar Fragen. Wenn ein Mahnbescheid vom Gericht kommt,muss ich Infoscore die Kosten zahlen? Infoscore hat mich bisher 2mal gemahnt aber bis jetzt nichts mehr.Falls Infoscore mir keine E-Mails mehr sendet (Mahnungen) Soll ich denen etwas schreiben oder lassen sie mich dann in Ruhe?In dem Fall würde ich sonst nichts zahlen da sie mir keine Mahnungen senden und ich das PayPal geld ausgeglichen habe.Und falls Infoscore mich mehrmals mahnt und sie lassen mich nicht in Ruhe E-Mails zu senden,muss ich dann die Anfrage schriftlich per Brief schreiben oder per Email?Und wenn per Brief,muss ich auf der Website gucken? wenn per Mail genauso? Hoffe auf eine Antwort ;)

@Jumbo1337

Sag mal, geht es noch?

Wir machen doch hier keinen Grundkurs in kaufmännischem Wissen. Dafür machen andere eine mehrjährige Ausbildung mit Abschluss. Mach Du erst einmal Deine Schulausbildung fertig.

Bis hierhin reicht es erst einmal. Wenn nichts mehr kommt, ist das Thema durch und wenn noch etwas kommt, stellst Du eine neue Frage.

Wir ergehen uns hier nicht in "Wenn" und "Aber". Wir arbeiten hier nur aktuelle Fakten ab.

okay danke für die langen Antworten!Wenn etwas ist stelle ich eine neue Frage.

Hallo haikoko.Ich habe heute morgen eine Mail von Infoscore bekommen nämlich eine Mahnung .ich habe denen mitgeteilt dass ich den Auftraggeber das geld gegeben habe(-10,05Paypal) habe ich auch. und jetzt kommt die Mail von Infoscore: Bitte übersenden Sie uns den Zahlungsbeleg  Sehr geehrter Herr Veiv, Sie haben uns darüber informiert, dass Sie bereits an unsere Auftraggeberin gezahlt haben. Bis dato konnte allerdings keinZahlungseingang festgestellt werden. Bitte lassen Sie uns deshalb bis zum 12.07.2018 wenn vorhanden, eine Kopie über die Bestätigung des Zahlungseingangs bei unserer Auftraggeberin oder des entsprechenden Zahlungsbelegs zukommen, damit wir die Zahlung berücksichtigen können.  Um Portogebühren zu sparen, können Sie uns den Beleg auch gerne per E-Mail zusenden oder direkt in Ihren Vorgang hochladen uwww.inkassoportal.de.l.de. Sollten Sie jedoch feststellen, dass Sie die Forderung noch nicht ausgeglichen haben, bezahlen Sie bitte den offenen Gesamtbetrag (inkl. Verzugszinsen zum Zahlungstermin) in Höhe von 47,48 EUR bis zum 12.07.2018. Lassen Sie die genannte Frist nicht ungenutzt verstreichen! Mit freundlichen Grüßen infoscore Forderungsmanagement Gm Soll ich denen jetzt schreiben dass ich PayPal das geld schon überwiesen habe(10,05€) ? Was soll ich bis zum 12.07 machen? Oder was genau sollte ich jetzt machen? Hoffe auf eine Antwort ;)

@Jumbo1337

Ich würde denen schreiben "Werte Infoscore. Mein Paypal-Konto ist ausgeglichen. Ihre dreiste Lüge, dass kein Zahlungseingang festgestellt werden konnte, weise ich zurück. Ich werde vorläufig gar nichts mehr antworten. Wenn sie mich nicht in Ruhe lassen, werde ich mich beim Aufsichtsgericht beschweren und auf ihre Kosten einen Anwalt mit der Abwehr ihrer Forderung beauftragen. Suchen Sie sich andere Deppen zum einschüchtern."

Noch vergessen,ein Freund hat das für mich ausgeglichen bei PayPal.Also er hat 10,05€ mir zugesendet an die PayPal Mail sodass ich auf 0€ komme.

@Jumbo1337

Warte bitte. Da ich nicht weiss, ob Infoscore von Dir einen Zahlungsbeleg o.ä. verlangen darf, habe ich @mepeisen zur Hilfe geholt.

Bedenke bitte: Wir sind alle zu unterschiedlichen Zeiten am PC.

Okay danke für die Antwort! wird mepeisen mir eine Antwort hier zusenden?

Hallo Mepeisen danke für die Antwort!Habe noch paar Fragen.Die wären: Soll ich denen einen Zahlungsbeleg senden? (Zur Nachweisung dass ich PayPal bzw den Auftraggeber das Geld ausgeglichen habe.) Soll ich wirklich nicht mehr drauf reagieren?(Die Kosten werden ja immer mehr) Wenn ich nicht drauf reagiere wird nichts mit dem Gericht oder so passieren? Und wenn die mich immernoch nicht in Ruhe lassen,soll ich mich beim Aufsichtsgericht wirklich beschweren oder soll das nur eine Drohung sein damit sie mich in Ruhe lassen? Und soll ich es denen wirklich unhöflich schreiben?😅 Hoffe auf eine Antwort danke im vorraus!!!;)

@Jumbo1337

Nein, das sollst Du nicht.

Es wird nichts passieren. Du hast denen schriftlich eine Ohrfeige verpasst und ihnen die Folgen angedroht, wenn Du Dich an den Textenwurf von @mepeisen hältst.

Und jetzt ist Ruhe im Karton. Ich bin kurz vor meinem Dr. in Geduld mit Dir.

@Jumbo1337
Soll ich denen einen Zahlungsbeleg senden?

Ne. Die können das selbst schauen bzw. die können Paypal fragen. Du musst denen gar nichts beweisen.

Die Kosten werden ja immer mehr

Nein. Das wollen die dir weiß machen, aber das ist Unsinn. Egal wie viele Briefe die noch schreiben. Die Kosten dürfen nicht mehr werden. Das verbietet das Kostengesetz, dem sie unterstellt sind (RVG).

Wenn ich nicht drauf reagiere wird nichts mit dem Gericht oder so passieren?

Der Erfahrung nach ist das eher unwahrscheinlich. PayPal hat bisher noch nie Inkassokosten eingeklagt, soweit ich und viele Schuldnerberater und Verbraucherschützer das wissen.

Und wenn die mich immernoch nicht in Ruhe lassen,soll ich mich beim Aufsichtsgericht wirklich beschweren oder soll das nur eine Drohung sein damit sie mich in Ruhe lassen?

So eine Beschwerde kostet nichts bzw. nur das Porto für den Beschwerdebrief. Sauber formuliert kann man das machen, ja. Da wird zwar auch nicht so viel passieren, aber die bekommen das mit.

Und soll ich es denen wirklich unhöflich schreiben?

Klar, warum nicht. Das sind schließlich weder deine Freunde noch sind die selbst höflich.

Ich verrate dir ein "Geheimnis". Das ist ein Massengeschäft. Die teilen ihre "Kunden" in Gruppen ein. Solange du in der Gruppe bist "Lässt sich einschüchtern, bekommt Panik", solange lassen die dich nicht in Ruhe und solange wollen sie Geld bei dir erpressen.

Bist du aber in der Gruppe "Wird uns gefährlich, weiß sich zu wehren, lässt sich nicht einschüchtern" lassen sie dich ganz schnell in Ruhe. Die empfohlenen Maßnahmen dienen dazu, in genau diese Gruppe zu kommen.

OK danke für die Antwort werde ich tun!👌

Okay danke für die Antwort hat mir sehr geholfen !;))

achso ja sry noch zu fragen, was würde eigentlich passieren wenn ich bei PayPal nichts ausgleiche und es im Minus bleibt und die Inkassokosten auch? Was würde passieren außer einer Konto Sperrung bei PayPal?

Hallo @mepeisen @haikoko Danke,dass ihr mir geholfen habt und Geduld hattet.Ich habe soeben eine Mail von Infoscore bekommen: Einstellungsmitteilung  Sehr geehrter Herr Veiv, wir haben nun auf Wunsch unserer Auftraggeberin die obige Angelegenheit gegen Sie eingestellt. Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten möchten wir uns – auch im Namen unserer Auftraggeberin – entschuldigen. Sie haben sich bei mir entschuldigt und dies wurde eingestellt.

Ups habe gerade unter meinem Aktenzeichen bei Inkassoportal geguckt und die haben mir einfach 10,05€ abgezogen da steht dass ich jetzt noch 37,40€ zahlen muss. Was ich nicht mache richtig?

@Jumbo1337

Jetzt vergiss Infoscore - bis sie evtl. wieder schreiben. Die Sache ist durch.

Ok 👌

Also wenn man nicht zahlt ist man endgültig gesperrt für immer oder

Forderungen können nicht rechtskräftig per Mail eingetrieben werden. Also erst mal genau prüfen, ob es sich wirklich um ein von Paypal beauftragtes Unternehmen handelt oder einen Betrüger.

Rechtlich kann man Mails ignorieren und warten bis was schriftliches im Briefkasten liegt. Dann ist auch eindeutig geregelt, dass der urprüngliche Gläubiger die Forderung abgetreten hat und man an das Inkassounternehmen zahlen kann und soll.

Ansonsten: pp Konto ausgleichen um Mahnkosten zu vermeiden.

PP Konto ausgleichen wollte ich tun und ich habe aber Fake Daten eingegeben bei Wohnort.also Briefe kann ich nicht erhalten.Also soll ich einfach das geld auf PayPal ausgleichen und somit ist das geklärt wenn ich keine Briefe von denen bekomme?

Forderungen können nicht rechtskräftig per Mail eingetrieben werden.

"Rechtskräftig" werden nur Urteile, Beschlüsse oder Vergleiche von Gerichten. Und § 286 BGB nennt nur Mahnungen, schreibt aber für die Mahnung keine bestimmte Form vor.

Klar kann man Mails ignorieren. Zur Not so lange, bis man einen gerichtlichen Mahnbescheid bekommt. Man muss sich nur darüber im Klaren sein, dass die Kosten immer höher werden, je länger man den Kopf in den Sand steckt.

also muss ich jetzt 47,46€ an Infoscore zahlen und das geld auf dem PayPal Konto ausgleichen und alles ist geklärt und ich bekomme keine weiteren Kosten?

Ist diese Mail auch im Postkasten in deinem Paypal Account zu finden?

Hast du Mahnungen bekommen?

Wenn nicht, ist es eine Phishing Mail

diese Mail ist nicht in meinem Postkasten da ich schon lange umgezogen bin und das eine falsche Adresse ist und im PayPal Account ist nicht.Nur das - Geld also -10,05€ Was würdest du mir jetzt empfehlen?Denkst du es ist nur betrug?

achja ich habe Mahnungen bekommen von PayPal also eine Erinnerung dass ich das Minus geld ausgleichen soll aber von PayPal infoscore habe ich eine Mahnung bekommen. einmal diese Mail: Forderung der Firma PayPal PTE LTD∗ Kundennummer ---- -----(Email) Sehr geehrter Herr Veiv, PayPal hat uns mit dem Einzug ihrer überfälligen Forderungen beauftragt, weil Ihr PayPal Konto einen negativen Saldo aufweist. Zur Zahlung des offenen Betrags sind Sie mehrfach per E-Mail von PayPal aufgefordert worden. Einschließlich der durch unsere Beauftragung angefallenen Inkassokosten beträgt die zur Zahlung offenstehende Gesamtforderung  47,46 EUR (Stand: 24.06.2018) Die Forderung setzt sich wie folgt zusammen: Haupt- / Restforderung: 10,05 EUR 5,00 Prozentpunkte über Basiszins Zinsen bis zum 24.06.2018: 0,01 EUR Vorgerichtliche Mahnauslagen: 5,00 EUR Inkassovergütung – Verzugsschaden §§ 280, 286 BGB, 0,6 Gebühr analog § 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG: 27,00 EUR Post– und Telekommunikationspauschale analog § 13 RVG i.V.m. Nr. 7002 VV RVG: 5,40 EUR Wir fordern Sie auf, den Gesamtbetrag von 47,46 EUR an uns zu überweisen, so dass dieser bis zum  24.06.2018 bei uns eingegangen ist. COMMERZBANK  IBAN: ----  BIC: ---++ Direkter Weg zur Onlwww.inkassoportal.dessoportal.de Nach fruchtlosem Ablauf der o. g. Frist werden wir PayPal empfehlen das gerichtliche Mahnverfahren gegen Sie einzuleiten. Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Auftraggeberin uns angewiesen hat, vorerst Inkassokosten in Höhe von 32,40 EUR als Verzugsschaden (§§ 280, 286 BGB) gegen Sie geltend zu machen. Dies würde einer 0,6 Gebühr gemäß § 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG nebst Auslagenpauschale nach Nr. 7002 VV RVG entsprechen. Falls innerhalb der genannten Frist keine Zahlung eingeht oder Sie keine begründete Einwendung vorbringen, wird das Einzugsverfahren gegen Sie fortgesetzt und eine Inkassovergütung in Höhe von 70,20 EUR gegen Sie geltend gemacht. Dies würde einer 1,3 Gebühr gemäß 13 RVG i.V.m. Nr. 2300 VV RVG nebst Auslagenpauschale nach Nr. 7002 VV RVG entsprechen. Mit freundlichen Grüßen infoscore Forderungsmanagement GmbH Gütersloher Str. 123 33401 Verl Germany e-mail: paypal@infoscore.de www.inkassoportal.de Telefon: 05246 / 939 3167 Telefax: 05246 / 939 7520 Geschäftszeiten: Mo-Fr 7:00-20:00 Uhr Sa 9:00-18:00 Uhr 102001 999 Verl, den 14.06.2018

bei PayPal anrufen geht nicht ich bin erst 17. hier noch eine Email die von heute eine Drohung infoscore Forderungsmanagement GmbH Gütersloher Str. 123 33401 Verl Germany Telefon: 05246 / 939 3167  Telefax: 05246 / 939 7520  Sehr geehrter Herr Veiv, leider können wir Sie auf dem postalischem Weg nicht erreichen. Wir, die infoscore Forderungsmanagement GmbH, sind von der Firma PayPal PTE LTD mit der Beitreibung einer offenen Forderung beauftragt worden. Um die vorliegende Rechtsangelegenheit schnellstmöglich klären zu können, bitten wir Sie, sich dringend unter den oben angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung zu setzen. Bitte teilen Sie uns Ihre aktuelle postalische Anschrift mit, damit wir auf diesem Wege Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Sollten wir in den nächsten drei Tagen nichts von Ihnen hören, sind wir leider gezwungen eine Adressermittlung durchzuführen, wodurch weitere Kosten entstehen würden. Bitte geben Sie bei Ihrer Antwort folgendes Aktenzeichen an: S.----- Mit freundlichen Grüßen infoscore Forderungsmanagement GmbH Hinweis zum Datenschutz: Gemäß Art. 13 DSGVO sind Sie nichtverpflichtet, personenbezogene Daten mitzuteilen. Die Folge einer Verweigerung wäre allerdings, dass eine Aufklärung über andere Wege erfolgt oder das Verfahren unverändert fortgesetzt wird. Hierdurch können weitere Kosten entstehen. ich weiß ehrlich nicht ob ich drauf reagieren soll oder einfach nur das Geld auf PayPal ausgleichen

@Jumbo1337

Wenn du erst 17 bist, hast du ein ganz dickes Problem. Du darfst dich noch garnicht bei Paypal anmelden und das mit gutem Grund.

Rede mit deinen Eltern, dann sollen die bei Paypal anrufen.

Oder du zahlst still und heimlich.

Das Finanzgeschäft im Internet ist kein Spielplatz

soll ich PayPal 10,05€ senden also damit ich wieder auf + bin oder Infoscore ?? oder kann man das ignorieren und erst 10,05€ auf PayPal überweisen damit ich auf + bin und dann meine Email löschen und mein PayPal Konto auch?ich habe nämlich nur Fake Daten eingegeben bei PayPal würde mir noch was passieren??

@Jumbo1337

Du zahlst das, was von dir verlangt wird : 47,46€

Zur Not suchst du dir einen freund, der ein Bankkonto hat und gibst ihm das Geld, damit er überweisen kann

Die haben deine Mail Adresse und deine IP . Paypal ist kein Spaßclub. Die jagen dir alles auf den Hals, das Inkasso ist erst der erste Schritt.

Es liegt ganz bei dir, wie weit du das Spielchen treiben willst. Ich geh auf jeden Fall mittlerweile davon aus, dass die Mails echt sind

wenn bei Infoscore, kann ich nicht da ich keine der Zahlungsmethoden habe und die meinten ja wenn ich innerhalb von 3 Tagen nicht Infoscore zahle dann haben die geschrieben dass sie eine Adressenmittlung machen werden wodurch mehr kosten entstehen.Ich weiß nicht was eine Adressermittlung ist und ich weiß auch nicht was die dann tun können denn ich habe ja nur Fake Daten eingegeben

@Jumbo1337

IP ist leicht nach zu verfolgen.... Paypal ist dafür bekannt, dass die ihre Methoden haben

aber rechtlich ist es so dass ich doch bei Emails noch nichts zahlen muss nur bei Briefen oder? könnte man einfach nicht das Geld auf meinem PayPal Konto ausgleichen?

@Jumbo1337

Nein, der Zug ist abgefahren...du hattest Zeit genug, zu reagieren. Die "Vogel Strauss Mentalität -Kopf in den Sand und abwarten" hat noch nie was gebracht.

Wenn du nicht noch weiter in die Schuldenfalle geraten willst und es noch teurer wird, zeige alles deinen Eltern, dann müssen sie zahlen

habe leider keinen Freund der ein Bankkonto hat ;(

also muss ich bei PayPal das +- Geld weg machen um auf 0 zu kommen und bei Infoscore zahlen mit Banküberweisung 46,46 € ?und dann ist das geklärt und abgehakt?

weil man recht schnell im netz herausfinden kann , daß es eine dubiose firma ist , solltest du bei PP anrufen und fragen : 0800 7234500

  1. ob sie eine Forderung an diese Firma abgetreten haben.
  2. wenn ja , um was es sich gehandelt haben soll

PS : Ich hatte 10.05 auf meinem Konto ? Hattest du ein Guthaben von 10.05 oder war das ein Kauf für 10.05 ? Und wenn er nicht von dir war, warum hast du nicht nachgefragt ?

Hast du denn keine Mahnungen erhalten ?

............

Das PayPal selbst nicht gemahnt hat, ist sehr ungewöhlich, denn üblicherweise versendet PayPal wiederholt Mahnungen an die hinterlegte E-Mail-Adresse, auf die das Konto lautet (darüber läuft auch die gesamte textliche Kommunikation), bevor das infoscore beauftragt wird.

https://www.123recht.net/PayPal-infoscore-Inkasso-__f531392.html

ich habe Minus 10,05€ auf dem PayPal Konto. ich habe eine Einzahlungserinnerung bekommen von PayPal dass ich 10,05€ einzahlen soll damit ich auf 0 komme aber sie haben nie gemahnt. ich kann bei PayPal nicht anrufen bin noch minderjährig.

@Jumbo1337
ich habe eine Einzahlungserinnerung bekommen von PayPal dass ich 10,05€ einzahlen soll damit ich auf 0 komme aber sie haben nie gemahnt.

Diese "Einzahlungserinnerung" IST eine Mahnung.

ich weiß nicht ob ich von Infoscore die E-Mails ignorieren soll und 47,46 für Infoscore kann ich nicht zahlen da ich keine der Zahlungsmethoden habe

@Jumbo1337

die zahlungsmethode hast du : COMMERZBANK

IBAN: ------------

BIC:-----------

Verwendungszweck:--------

Banküberweisung von deinem auf deren Konto.

geht nicht da ich kein Bankkonto auf meinem PayPal Account habe

ich bin erst 17

ich habe soeben bemerkt dass mein Freund das gleiche hatte vor einem Jahr und er hat nix getan bisher noch nichts passiert kann es sein daß das betrug ist?

Hatte ich in der Familie auch schon mal.
Da hat jemand auf deinen Namen was im Internet bestellt.
Steht da irgendwo für was du das Geld ausgegeben haben sollst?
In dem Fall bei uns waren es „Dienstleistungen“.
Ach ja, und welche E-Mail-Adresse sollst Du verwendet haben? Wirklich Deine? Oder steht da eine Dir fremde Mail-Adresse?

Wie auch immer: wenn Du es nicht warst, der da etwas bestellt hat und Du weder Waren noch Dienstleistungen in Anspruch genommen hast, ab zur Polizei und Anzeige gegen unbekannt.

ich habe noch nie etwas mit dem PayPal Konto gekauft/bestellt nur Geld gesendet. nein da steht nichts wo ich es ausgegeben habe aber die fordern ja von mir 47,46 weil ich - Geld auf PayPal habe . Ich weiß nicht was ich jetzt tun soll

eine fremde Adresse steht da nicht die haben Herr Veiv geschrieben und ich bin Veiv

Achso. Dann hab ich das gerade falsch verstanden.
Die wollen Geld von Dir, weil Du ein Guthaben auf dem Paypal-Konto hast?

Ja - Geld habe ich

ich bin verzweifelt und weiß nicht was ich machen soll

Was möchtest Du wissen?