Wie werden die Warmwasser- und Heizungszusatz-Kosten in Betriebskosten gerechnet?

Ich bewohne "ALLEINE" eine 75 qm Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus nit 560 qm Gesamzfläche und 27 Personen. Bei der Betriebskostenabrechnung der Heizungs und Warmwasserkosten wird mein geringer echter Verbrauch (laut Zähler) zusätzlich mit 50% aus 75 qm berechnet. Also: 1. Mein Warmwasserkosten = Mein echter Verbrach nach Zähler + 50% für 75 qm und 2. Mein Heizungskostenkosten = Mein echter Verbrach nach Zähler + 50% für 75 qm ! Ist diese Formel nach qm korrekt, wenn ich 1 von 27 Verbraucher bin und dieser 50% aus der Wohnfläche um mehrfaches meines eigentlichen Verbrauches ist? 3. Wo kommt die 50% her, wenn ich meine eigene Zähler habe? 4. Wie kann ich meinen Vermieeter plausibel machen, dass z.B. in einer Wohnung mit 5 Personen (duschen täglich mehrmals!) andere Kosten entstehen, als bei mir, 5. Wo kann ich meine Betriebskostenabrechnung kostenlos überprüfen lassen? 6. Kennt jemand ähnliche Fälle unn/oder Gerichtsurteile? Es ist zu lang geworden, aber ich bin froh, dass ich Euch haben! Vielen Dank für Eure Antworten. Maliaty

Meine Betriebskosten beträgt weniger als 2 € pro qm und Monat 0%
Meine Betiebskosten werden pauschal abgerechnet 0%
Meine Heiz- und Warmwasserbetriebskosten werden 70 % meiner Wohn-Fläche abgerechne 0%
Meine Heiz- und Warmwasserbetriebskosten werden 30 % meiner Wohn-Fläche abgerechne 0%
Meine Heiz- und Warmwasserbetriebskosten werden 50 % meiner Wohn-Fläche abgerechnet 0%
Meine Heiz- und Warmwasserbetriebskosten werden nach Personenzahl abgerechne 0%
Meine Heiz- und Warmwasserbetriebskosten werden nach %-Fläche abgerechnet 0%
betriebskosten, Heizkostenabrechnung
2 Antworten